Eugenio Gargioni und Guillaume Albouy



Eugenio Gargioni und Guillaume Albouy

Zwei Designstudios aus Mailand

Eugenio Gargioni erwirbt an der Fakultät für Architektur in Genua im Jahr 2000 seinen Abschluss in Industriedesign. Nach mehreren Jahren beruflicher Erfahrung gründet er zusammen mit Architektin Paola Traversa in Mailand das Studio Euga Design, das in Folge mit dem Red Dot Design Award sowie dem iF Design Award ausgezeichnet und in den ADI Design Index aufgenommen wird.

Guillaume Albouy schließt in Toulouse ein Maschinenbaustudium ab, gefolgt von einem Master in Industriedesign. Auf Grundlage seiner doppelten Ausbildung ist er zunächst als Designer für die Fahrradbranche tätig. In Folge zieht er nach Mailand, wo er das Studio Ghiom gründet, das sich mit Sportartikeln ebenso wie mit Konsumgütern, Grafikdesign und Brand Identity beschäftigt. Guillaume Albouy wurde bereits mit dem Étoile de l’Observeur du Design und dem iF Design Award ausgezeichnet.

Aus der Begegnung der beiden Kreativstudios entstand Plena, ihr erster gemeinsamer Entwurf für Foscarini.

Internetseite von Eugenio Gargioni und Guillaume Albouy


Marken