Aufbewahrungskörbe

Verwandte Kategorien: Aufbewahrungsboxen, Schatullen, Boxen, Container, Einkaufskörbe, Holzaufbewahrung, Taschen, Wäschekörbe, Zeitschriftenhalter, Zeitungsständer

Filter
< 1/7 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Neuheit



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Aufbewahrungskörbe sagen der Unordung den Kampf an

Aufbewahrungskörbe: im Kampf gegen die Unordnung

In der Ecke liegen CDs, auf dem Tisch stapeln sich Zeitschriften und der Boden ist gesäumt mit Kinderspielzeugen. Jetzt wird es Zeit, Ordnung zu schaffen. Am einfachsten gelingt das mit Aufbewahrungskörben. Die großen und kleinen Allzweckwaffen verwandeln Ihr Zuhause im Handumdrehen in eine Wohlfühloase.

Aufbewahrungsboxen im Wohndesign- Shop – Ihre Vorteile

Aufbewahrungskörbe: unterschätzte Deko-Elemente

Aufbewahrungsboxen bringen nicht nur Ordnung in Ihr Leben, sie lassen sich auch herrlich als Dekorationselemente inszenieren. Das liegt in erster Linie an ihrer Vielseitigkeit, denn sie sind in den verschiedensten Materialien und Farben erhältlich. Ein Beispiel: Der Restore Aufbewahrungskorb von Muuto besteht aus PET, also alten Getränkeflaschen. Dabei wirkt er durch sein filzartiges Design ganz natürlich. In Verbindung mit ein paar drapierten Kissen wird der schlichte Korb zum auffälligen Hingucker.

Körbchen wechsle dich: ein Korb tausend Möglichkeiten

Körbe sind weder Gewohnheitstiere noch Stubenhocker! Sie lieben die Abwechslung. Nehmen Sie sie mit zum nächsten Picknick. Aufbewahrungskörbe sind grade im Bad nützliche Helfer. Cremes, Lotionen, Zahnpasta, Bürste, Schminkutensilien: da kann man schnell den Überblick verlieren. Mit verschiedenen Körben bringen Sie Struktur in Ihren Wellnesstempel. Aber auch Schmutzwäsche lässt sich in Aufbewahrungskörben herrlich verstecken - zum Beispiel im Half Moon Laundry Basket von Ferm Living.

Drei Tipps für Ordnung

1. Ausmisten: Sehen Sie sich die Dinge an. Was Sie über ein Jahr weder benutzt noch vermisst haben, können Sie getrost entsorgen. Ähnlich ist es mit alten Zeitschriften – in den seltensten Fällen lesen Sie sie noch einmal. Also, schaffen Sie Platz für Neues. Sie werden sich wundern, wie sehr Ausmisten befreit.
2. Sortieren: Gleiches zu Gleichem. Nehmen Sie sich mehrere Körbe oder Boxen. CDs gesellen sich zu den CDs, Stifte zu den Stiften. So geht nichts verloren.
3. Dekorative Kisten und Körbe: Kisten und Körbe sind wahre Alleskönner. Es gibt sie in Klein und Groß in Schlicht und Auffällig. Nutzen Sie Ihren vorhandenen Platz: für jedes kleine Eckchen gibt es die passende Aufbewahrungsbox. Gerade in offenen Regalen sehen sie dekorativ aus, ohne sperrig zu wirken.

Tipp: Wenn Sie sich für die Themen Ordnung und Stauraum interessieren, schauen Sie in unserem Wohndesign-Blog vorbei. Im Beitrag Raumwunder: 7 Tipps für mehr Stauraum finden Sie eine Vielzahl an Tipps für Ihre Haushaltsorganisation.
Sie wollen Ihre Aufbewahrungskörbe online kaufen? Lassen Sie sich sie bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern.

Kunden empfehlen