Kaminzubehör

Verwandte Kategorien: Feuerstellen, Ethanolkamine, Holzaufbewahrung, Rauchmelder

Filter
< 1/2 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Kaminbesteck aus Edelstahl

Kaminbesteck und -zubehör für Ihren Wohnbereich - was sie beim Kauf beachten müssen

Ein gemütliches Feuer im Wohnbereich steht sinnbildlich für einen romantischen und wohlig warmen, gemütlichen Abend. Das Feuer inspiriert und fasziniert Menschen seit jeher – doch so einfach ist es gar nicht, es am Laufen zu halten. Gleichzeitig birgt Feuer auch immer eine Gefahr, die Sie mit den richtigen Vorkehrungen und vor allem dem richtigen Werkzeug unterbinden. Die wichtigsten Dinge, die Sie beim Kauf von Kaminzubehör und vor allem auch Kaminbesteck beachten müssen, finden Sie hier.

1.Was braucht man wirklich?
2.Wozu verwendet man welches Kaminbesteck?
3.Welches Material ist für das Kaminbesteck besonders geeignet?
4.Die richtigen Maße und das ideale Gewicht
5.Das passende Design speziell für Sie

1. Kaminbesteck – was braucht man wirklich?

Neben dem optischen Reiz, den Kaminbesteck durch seinen rustikale Look ausmachen kann, dient es der sachgemäßen und komfortablen Bedienung des Kamins. Im Regelfall bestehen Kaminbestecke aus vier Werkzeugen: Schürhaken, Ofen- bzw. Kaminzange, Schaufel und Besen. Mit diesen Utensilien steht der fachgerechten Bedienung und Pflege Ihres Kaminofens nichts mehr im Weg. Die Hilfsmittel werden üblicherweise in einem Metallständer oder -behälter aufbewahrt und haben somit auch eine dekorative Komponente.

Weiteres Ofenzubehör: Neben dem Schürhaken gibt es noch weiteres Werkzeug, welches einerseits Ihrer Sicherheit und andererseits dem erleichterten Befeuern des Kaminofens dient: Blasrohre, oftmals sogar im Schürhaken integriert und damit multifunktional, sowie Anzünder und Stabfeuerzeuge. Wer sein Brennholz nicht unbedingt im Keller oder Holzschuppen lagern will, für den stellt ein Aufbewahrungskorb oder ein Holzlager im Wohnbereich eine praktische Erweiterung dar. Ihre Sicherheit unterstützen vor allem auch auch Rauchmelder, die Sie alarmieren, wenn eine Brandgefahr für Sie besteht. Sollten Sie eine offene Feuerstelle besitzen, ist es ratsam mit einem Funkenschutzgitter Ihren Fußboden zu schützen.

2. Wozu verwendet man welches Kaminbesteck?

Der Schürhaken: Mit dem Schürhaken bringen Sie das brennende Holz in Position, was gerade bei größeren Holzscheiten essentiell ist, da diese sonst oft nicht richtig abbrennen. Wenn sich eine zu große Flamme entwickelt und sich im Wohnbereich eine zu große Hitze einstellt, können Sie mit ihm auch das Brennholz an den Randbereich verlagern und den Brennvorgang dementsprechend verlangsamen. Er ermöglicht es außerdem, die äußerste Asche- beziehungsweise Kohleschicht des Holzes zu entfernen, wodurch die Sauerstoffzufuhr verbessert wird. Ganz nebenbei kann man mithilfe des Schürhakens außerdem den Rost reinigen oder die Ofentür bedienen, falls diese zu heiß ist.

Die Ofen- bzw. Kaminzange: Mit der Zange können Sie ohne Sicherheitsrisiko neues Brennholz in das Feuer legen. Besonders gut eignet sich das Werkzeug dazu, Kohle und Briketts in Position zu bringen und gegebenenfalls auch dazu, diese zu verkleinern, da sich ganze Holzbriketts oftmals nicht so leicht entzünden lassen.

Schaufel und Besen: Sowohl Schaufel als auch Besen dienen der sachgemäßen Reinigung des Kamins, ohne sich selbst dabei schmutzig zu machen. Mit dem Werkzeug entfernen Sie Ruß und Asche aus ihrem Ofen. Stellen Sie aber bitte sicher, dass der Ofen vollends ausgebrannt und die Asche völlig ausgekühlt ist, da der Besen leicht Feuer fängt. Praktisch: Auch die direkte Umgebung um den Kamin lässt sich mit den Werkzeugen sauber halten.

3. Welches Material ist für das Kaminbesteck besonders geeignet?

Am Allerwichtigsten ist es natürlich, dass das Material, aus dem das Kaminzubehör besteht, nicht entflammbar ist. Was sich besonders eignet, sind daher vor allem metallene Kaminbestecke. Edelstahl ist dabei das Gebräuchlichste, was vor allem der Tatsache geschuldet ist, dass das Metall hitzeabweisend ist und man sich beim Bearbeiten des Holzes nicht verbrennt. Generell sollten Sie bei der Wahl des richtigen Kaminzubehörs auf eine geringere Wärmeleitfähigkeit beziehungsweise richtige Isolierung der Griffe achten. Neben Stahl hat sich über die Jahre vor allem auch Messing und Gusseisen der Optik wegen bewährt. Diese werden allerdings sehr schnell heiß, weswegen die Isolierung des Griffes hier empfehlenswert ist. Das einzige Teil Ihres Kaminzubehörs, welches nicht aus Metall bestehen sollte, ist der Besen, der durch seine Borsten sehr leicht Feuer fängt. Achten Sie daher bitte stets darauf, dass der Kaminofen völlig abgebrannt und ausgekühlt ist, bevor Sie diesen verwenden.

4. Die richtigen Maße und das ideale Gewicht

Einhergehend mit der Materialbeschaffenheit sind natürlich Maße und Gewicht des Zubehörs für Ihren Kamin. Da Sie mit dem Kaminbesteck hantieren müssen, ist es wichtig, dass es gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist. Außerdem sollte es solide gebaut sein und keinerlei scharfe Stellen aufweisen, an denen Sie sich verletzten könnten. Ein weiteres wichtiges Maß ist die Länge des Werkzeugs, da stets ein angemessener Sicherheitsabstand zum Feuer gewährleistet werden sollte.

5. Das passende Design für Sie

Da Geschmäcker prinzipiell verschieden sind, ist das ein weiterer Punkt, den Sie beim Kauf beachten sollten. Kaminofenzubehör hat selbstverständlich auch immer eine ästhetische Komponente und kann das Raumbild erheblich beeinflussen, das muss es aber nicht zwangsläufig. Große und massive Metallständer schaffen ein rustikales Ambiente und ergänzen den Raum. Wenn Ihnen das nicht gefällt und Sie einen minimalistischen Stil bevorzugen, greifen Sie auf dezenteres, platzsparendes Zubehör für Ihren Kamin zurück, das sich schnell hinter dem Kamin verstauen lässt. Auch in der Farbe und Verarbeitung zeigen sich Unterschiede, die es zu beachten gilt: Viele Hersteller setzen auf eine unverfälschte Optik und lackieren ihre Kaminbestecke nach der Produktion nicht mehr, was so jedes Stück zu einem handgemachten Unikat macht. Sollte Ihnen das jedoch zu derb sein, gibt es in unserem Shop alternativ natürlich auch Stücke, die weniger auffällig sind.

Kaminbesteck und Zubehör für Ihren Kamin von Connox – Ihre Vorteile:

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Kaminbesteck online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihre Ware dann bequem und innerhalb nur weniger Werktage von uns direkt nach Hause liefern!