• Gratis Paketversand ab 49 €
  • 24.000 Produkte lagernd
  • 30 Tage Rückgaberecht

Tisch dekorieren

So kreieren Sie eine harmonische Tischdeko

Hammershøi Vasen von Kähler Design

Egal ob zu Geburtstagen, Feiertagen, zum Muttertag oder im Alltag - wir verraten Ihnen, wie Sie ein unvergessliches Arrangement auf Ihrem Esstisch zaubern. Tischwäsche, Dekoration und Geschirr: Mit nur wenigen Handgriffen begeistern Sie sich und Ihre Gäste.

Tischdekoration: Was gilt es zu beachten?

1. Die richtige Tischwäsche wählen

Die Basis jeder Tischdeko bildet die Tischwäsche. Entdecken Sie unterschiedliche Möglichkeiten, Ihren Tisch mit Tischläufer, Tischsets oder eine Tischdecke zu gestalten.

Broste Copenhagen - Nordic Geschirr Serie

Tischläufer bieten eine moderne Alternative zu klassischen Tischdecken. Der Stoff verdeckt nicht die gesamte Tafel. Bei besonderen Tischplatten, wenn Sie beispielsweise einen Holztisch dekorieren, können Sie sich so weiterhin an dem Design Ihres Esstisches erfreuen.

Tisch dekorieren - Grafik Tischwäsche

Ein Tischläufer in der Mitte des Tisches (1) bietet eine passende Unterlage für Deko-Objekte und Vasen. Ein Tischläufer, der vertikal über zwei Plätze gelegt wird (2), dient gleichzeitig als Platzdeckchen.

Bloomingville - Sheyla Tischläufer, 180 x 35 cm, natur
Pieni Tiiliskivi Tischläufer von Marimekko in der Ausführung linen / gold
Unikko Tischläufer, beige / weiß von Marimekko
Tischläufer L 50 x 140 cm von LindDNA in Nupo Hellgrau
Tischläufer M 40 x 140 cm von LindDNA in Nupo anthrazit
Pieni Tiiliskivi Tischläufer 47 x 150 cm, charcoal / beige von Marimekko
 
 

Tischläufer eignen sich für eine elegante Tischdeko und sind gleichzeitig pflegeleicht. Gefertigt aus Baumwolle, Polyester oder Leinen, können Sie sie einfach in der Waschmaschine waschen. Das dänische Label LindDNA stellt seine Tischläufer aus recyceltem Leder her. Das edle Design wertet den Tisch optisch auf und lässt sich mit einem nassen Tuch schnell reinigen.

Tischsets (3) sind besonders alltagstauglich. Direkt am Ort des Geschehens verhindern sie Flecken oder Kratzer auf Ihrem Tisch. Bei Flecken können Sie ein Tischset schnell einzeln säubern, ohne gleich den ganzen Tisch neu dekorieren zu müssen.

Das Tischset It's all Natural von Södahl für einen natürlichen Look auf dem Esstisch

Linen Tischset, 50 x 30 cm, natural (2er-Set) von ferm Living
Herringbone Tischset Ø 35 cm, Seegras von Södahl
Tischset Square M, 34.5 x 26.5 cm, Nupo rot von LindDNA
Statement Stripe Tischset von Södahl in der Farbe beige
Tischset Curve M, 31 x 35 cm, Nupo burned curry von LindDNA
LindDNA - Tischset Square L 35 x 45 cm, Nupo clay brown
Geschenkset Curve L von LindDNA in Nupo pastellgrün (4 Tischsets + 4 Glasuntersetzer)
Das Tischset It's all Natural von Södahl, Ø 35 cm, natur
Tischset Square L, 35 x 45 cm von LindDNA in Hippo pastellgrün (4er-Set)
 
 

Von Filz, über recyceltes Leder und Leinen bis hin zur klassischen Baumwolle können Sie zwischen vielen verschiedenen Designs und Materialien wählen. Alternativ können Sie auch Platzteller oder hochwertige Stoffservietten verwenden, wenn Sie Ihren Esszimmertisch dekorieren.

Eine Tischdecke (4) ist die klassische Basis, wenn Sie Ihren Tisch festlich dekorieren. Sie bedeckt die ganze Tafel und zaubert so ein frisches Ambiente. Besonders bei feierlichen Anlässen sorgen zeitlose Tischdecken in Weiß oder Creme für eine elegante Atmosphäre.

Die Vitra - Tablecloth Ø 130 cm, Geometric / schwarz auf dem Esstsich

Nehmen Sie vor dem Kauf Ihrer Tischdecke Maß. In der Regel sollte der Überhang 20 bis 30 cm an jeder Seite betragen. Je nach Geschmack können Sie den Überhang auch breiter oder schmaler wählen.

2. Eine harmonische Tischdeko zusammenstellen

Das sogenannte Centerpiece ist das Herzstück Ihrer Tischdeko. Wenn Sie Ihren Esstisch dekorieren, reichen wenige Elemente aus, um ein ansprechendes Ensemble zu zaubern. Nutzen Sie Alltagsgegenstände als Deko-Objekte. Küchenutensilien, die bereits auf Ihrem Tisch stehen, wie eine Wasserkaraffe und Gewürzmühlen, werden mit frischen Blumen und einer Kerze zur nützlichen Tischdekoration.

Mella Vase von Broste Copenhagen in der Farbe intense blue / off-white

Sky Vase von Georg Jensen in der Ausführung amber
Tura Kerzenständer von Lyngby Porcelæn
Bottle Salz- und Pfeffermühlen Set von Audo in blues (Holzdeckel)
Nordic Speiseteller, Ø 26 x H 2,5 cm, sand von Broste Copenhagen
 
 

Kombinieren Sie drei oder fünf Produkte für ein harmonisches Gesamtbild. Eine ungerade Anzahl an Objekten wirkt auf den Menschen offener und ansprechender.

Spielen Sie bei der Auswahl Ihrer Deko mit unterschiedlichen Größen. Das wirkt aufregend und schenkt Ihrem Arrangement mehr Tiefe. Stellen Sie sich Ihr Centerpiece wie eine Pyramide vor, die eine Spitze sowie abfallende Seiten hat. Ein Kerzenständer, Blumenstrauß oder eine kunstvolle Karaffe bilden die Mitte. Achten Sie darauf, dass Ihre Tischdeko Ihnen nicht die Sicht auf Ihr Gegenüber versperrt.

Tisch dekorieren - Grafik Centerpiece

Wählen Sie gegensätzliche Deko-Accessoires für einen aufregenden Kontrast. Kombinieren Sie zum Beispiel eine Keramikvase mit einem Teelichthalter aus Holz. Egal ob Material oder Farbe – ein bis zwei gegensätzliche Merkmale reichen aus, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Ein Tablett verleiht Ihrer Deko einen optischen Rahmen und hilft Ihnen, sie schnell zu bewegen. Wird der gesamte Platz auf dem Tisch gebraucht, stellen Sie Ihr Deko-Arrangement einfach zur Seite.

Das Toppu Tablett von OYOY

Wenn Sie sich für eine Tischdeko mit Blumen entscheiden, wirkt ein großer Strauß manchmal überladen. Schneiden Sie frische Blumen aus dem Garten oder teilen Sie einen Blumenstrauß auf mehrere kleine Vasen auf.

Tisch dekorieren - Grafik Tischdeko

Bloomingville - Cloe Schale, blau, (2er-Set)
Eva Solo - Acorn Teelichthalter, haselnussbraun (2er-Set)
Rain Schale, Ø 18 cm, grün von House Doctor
LindDNA - Wood Box Curve M, 18 x 16 cm, Eiche schwarz
Curve Teelichthalter von LindDNA in Eiche / Nupo hellgrau (2er-Set)
Gracie Tischdecke, 160 x 200 cm, dark shadow von Broste Copenhagen
CH24 Wishbone Chair von Carl Hansen in Eiche geseift / Naturgeflecht
 
 

Gruppiert mit passenden Teelichtern bilden sie eine flexible Tischdeko, die selbst zwischen einem üppigen Dinner Platz findet.

Den Essplatz eindecken

Ein perfekt eingedeckter Tisch ist nicht nur ein Muss bei feierlichen Anlässen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Tisch auch für informelle Anlässe ansprechend eindecken.

Stripe Geschirr von Broste Copenhagen

Beginnen Sie mit einem Teller. Alles, was Sie mit der rechten Hand benutzen, platzieren Sie auf der rechten Seite des Tellers. Dazu gehört das Messer, der Nachspeise- sowie Suppenlöffel und die Gläser. Wenn Sie Ihren Frühstückstisch dekorieren, finden Sie hier auch den Eierbecher. Alles, was Sie mit der linken Hand benutzen kommt auf die linke Seite des Tellers. Klassischerweise platziert man das Besteck in der Reihenfolge des Menüs, von außen nach innen. Orientieren Sie Ihr Gedeck entlang einer imaginären Linie, um ein gerades Arrangement zu kreieren.

Tisch dekorieren - Grafik Essplatzgestaltung

Legen Sie zum Abschluss eine Serviette auf die Mitte des Tellers. Einfarbige Teller harmonieren mit gemusterten Servietten, während verziertes Geschirr zu neutralen Servietten passt. Wenn Sie Gäste erwarten, können Sie jeden Platz mit selbstgemachten Namensschildern verzieren.

Tischdeko im Überblick:

Nehmen Sie

  • Tischläufer- oder -sets für die alltägliche Tischdeko
  • Tischdecken für festliche Anlässe
  • eine ungerade Anzahl an Deko-Accessoires für die Mitte
  • ein Deko-Ensemble mit verschiedenen Höhen
  • unterschiedliche Deko-Objekte, die ein bis zwei Kontraste bilden

Legen Sie erst dann mit Geschirr und Besteck los.

Viel Freude beim Arrangieren und Dekorieren Ihres Tisches!

Beitrag vom 25.04.2023, von Christina Funkenberg

Alle Beiträge der Kategorie Ratgeber

Ähnliche Beiträge