Abfalleimer, Papierkörbe

Verwandte Kategorien: Büroaccessoires, Haushaltshilfen, Badezimmer-Accessoires

Filter
< 1/3 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  
Neuheit



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Abfalleimer und Papierkörbe – der Umwelt zu Liebe

Abfalleimer und Papierkörbe – der Umwelt zu Liebe

Mülltrennung ist wichtig. Jeder Bundesbürger produziert jährlich 661 Kilogramm Müll. Damit liegt Deutschland auf dem vierten Platz der EU. Nur Luxemburg, Zypern und Dänemark produzieren mehr Müll. Großteile von dem, was im Abfalleimer landet sind jedoch recycelbar. Nur nicht verwertbare Stoffe wandern in die Müllverbrennung, die unsere Umwelt belastet. Damit die recycelbaren Abfälle nicht mitverbrannt werden, ist es wichtig, den Müll zu trennen. Der erste Schritt sind Abfalleimer und Papierkörbe.

Abfalleimer und Papierkörbe im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile im Überblick

Abfalleimer – eine große Materialauswahl

Das Bild des klassischen Abfalleimers oder Papierkorbs aus Kunststoff ist längst überholt. Es gibt ihn in den verschiedensten Materialien. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vor allem Papier hat bei der Entsorgung zwei entscheidende Vorteile: es verschmutzt nicht und verrottet langsam. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Lieblingsmaterialien für Mülleimer und Papierkorb.

Metall: Ein Edelstahlmülleimer hat etwas Hochwertiges, Edles. Er ist daher in jedem Raum einsetzbar. Besonders praktisch: Edelstahl rostet nicht, was den Abfalleimer zu einem idealen Kosmetikeimer für das Badezimmer macht. Der Waste Bin von Eva Solo ist eine Neuinterpretation vom klassischen Mülleimer. Er hat einen Schwingdeckel, der sich zu allen Seiten gleichmäßig öffnen lässt.

Papier: Ein Papiereimer aus Papiermüll? Ja, das funktioniert. Der Hersteller Goods fertigt seine Papiereimer aus alten Plakaten. Lassen Sie sich überraschen, welches Plakat für Ihren Abfallbehälter genutzt wurde.

Filz: Filzpapierkörbe wirken ursprünglich. In behaglich eingerichteten Umgebungen fügen sie sich in das Raumbild ein, statt wie ein Fremdkörper zu wirken. Der Papierkorb von Hey Sign besteht zu 100 Prozent aus reiner Schurwolle ohne Zusätze von Chemie oder recycelten Textilien. Durch sein robustes Material ist er aber auch als Aufbewahrungskorb für Spielzeuge und Co. nutzbar. Mehr Stil geht nicht!

Plastik: Dass Plastikkörbe sich durchaus zu Designikonen entwickeln können, beweist der Garbino Can. Der Umbra Papierkorb war einer der ersten Entwürfe des Designers Karim Rashid und zählt zu den meistverkauften Artikeln des Unternehmens. Heute steht der Behälter, der neun Liter fasst, in einer dauerhaften Ausstellung im MoMA in New York. Dennoch: Kunststoff kann vielseitig eingesetzt werden. Das zeigt der Bin Bin Eimer von Essey, der so ganz anders ist als jener von Umbra. Er hat seine eigene Persönlichkeit und sieht genauso aus wie das, wofür er entworfen wurde: zerknülltes Papier.

Sie möchten Ihre Abfalleimer und Papierkörbe für Büro, Küche oder Bad online kaufen? Lassen Sie sich Ihren Favoriten bequem und innerhalb weniger Werktage von Connox nach Hause liefern!

Kunden empfehlen