Nachhaltigkeit bei Connox

Tom Hegen Wald

Time for Climate Action

[img 00] Connox nimmt an der Aktionswoche "Time for Climate Action" von Leaders for Climate Action e.V. teil. Mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und der Aktionswoche von LFCA gibt es hier.

Wir sind seit 2019 klimaneutral

[img 0] Wir kompensieren in Zusammenarbeit mit ClimatePartner unseren gesamten CO2-Ausstoß und unterstützen zum Ausgleich vielfältige Naturschutzprojekte in Deutschland, Brasilien und Nicaragua. Dadurch kaufen Sie bei Connox klimaneutral ein. Doch auch wir wissen, dass es das Ziel sein sollte, so wenig Emissionen wie möglich überhaupt erst zu produzieren. Deswegen haben wir die folgenden Maßnahmen ergriffen:

Wir setzen auf nachhaltige Produkte

[img 1] Wir nehmen vorrangig Marken in unser Sortiment auf, die sich für den Umweltschutz engagieren. So hat zum Beispiel Mater mit der Ocean Serie eine Kollektion entworfen, die aus recyceltem Kunststoff aus dem Meer hergestellt wird. We Do Wood arbeitet mit Holzplantagen zusammen, deren Bambus ohne Chemikalien, Pestiziden, Herbiziden oder Düngemitteln angebaut wird. Weitere besonders nachhaltige Marken in unserem Sortiment sind beispielsweise TipToe, Nobodinoz, Form & Refine, Montana, nanimarquina, Elvang Denmark und Paper Collective.

Wir geben Retouren weiter

[img9] Waren, die kleinere Mängel aufweisen und zurückgesendet werden, werden bei uns niemals vernichtet. Nutzbare Produkte führen wir immer einer zweiten Nutzung zu und geben Retouren an das soziale Secondhand-Kaufhaus fairKauf eG ab, um keinerlei Ressourcen zu verschwenden. Außerdem arbeiten wir an einem Konzept zur grundsätzlichen Retourenvermeidung, bei dem die Beratung der Kunden an erster Stelle steht.

Wir arbeiten papierlos

[img 2] Im Connox Büro arbeiten wir in allen Bereichen weitgehend papierlos. Ob Rechnungen, Notizen, Urlaubsverwaltung oder Unterlagen für Meetings und Präsentationen - alle Dokumente sind digital. Unnötige Ausdrucke werden stets vermieden.

Wir sind "Entrepreneurs For Future"

[img 3] Wir haben die Stellungnahme von Entrepreneurs for Future unterzeichnet und setzen uns aktiv dafür ein, dass die Wirtschaft einen schnelleren Klimaschutz voranbringt. Gemeinsam nehmen unsere Mitarbeiter an globalen Klimastreiks teil, für die sie regelmäßig von der Arbeit freigestellt werden, um für den Schutz der Umwelt protestieren zu können.

Wir fahren Elektrofahrzeuge

[img 4] 2020 haben wir unsere Firmenflotte komplett auf Elektrofahrzeuge umgestellt. Wann immer der Einsatz von Kraftfahrzeugen notwendig ist, bewegen wir uns elektronisch auf den Straßen.

Wir verzichten auf Flüge und Autofahrten

[img 5] Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mit Tickets für den öffentlichen Nahverkehr ausgestattet. So vermeiden wir die tägliche Anreise zur Arbeit mit dem Auto. Außerdem verzichten wir auf sämtliche Inlandsflüge. Wann immer es möglich ist, fahren wir mit dem Zug zu auswärtigen Geschäftsterminen, Messen und Konferenzen.

Wir arbeiten in modernen Bürogebäuden

[img 6] 2016 ist das Connox Büro in ein neues, hochmodernes Passivhaus im Stadtzentrum von Hannover gezogen, das nach den neuesten Standards versorgt wird. In unserem Lager in Langenhagen verwenden wir Ökostrom. Aber auch bei den kleinen Dingen achten wir im Alltag auf den Umweltschutz. Statt PET-Flaschen gibt es Wasserspender und unsere Seifen sind frei von Mikroplastik. Und auch beim Bau unseres neuen Lagers spielt Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. So wird das gesamte Dach der 50.000qm großen Halle mit Solaranlagen ausgestattet. Dadurch kann unser neues Logistikzentrum sogar mehr Strom erzeugen, als benötigt wird. Auch Ladestationen für E-Fahrzeuge sind in Planung.

Wir nehmen die Herausforderung an: Die letzte Meile

[img 9]Als Onlinehändler entfällt ein großer Teil unserer Emissionen auf den Versand. Trotz unseres Wachstums und mehr versendeten Waren konnten wir den Anteil unserer Ausgangslogistik am gesamten CO2-Ausstoß verringern. Beim Versand achten wir darauf, möglichst wenig Verpackungsmaterial zu verwenden. Dabei setzen wir vor allem auf Füllmaterial aus Papier und vermeiden Plastik, wo immer es geht. Große Artikel wurden bislang auf Einwegpaletten aus Holz versendet, welche von unseren Kundinnen und Kunden anschließend umständlich entsorgt werden mussten. Um hier eine ressourcenschonendere und praktikablere Lösung anzubieten, haben wir mit unseren Partnern aus der Industrie Alternativen aus Pappe entwickelt, welche über das Altpapier in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden können. Auch das Versenden von Rechnungen erfolgt bei uns nur noch digital. Lieferungen, die mit der Deutschen Post oder Schweizerischen Post versandt werden, sind bereits klimaneutral.

Wir nehmen Produzenten in die Pflicht

[img 7]Jede Menge unserer mehr als 34.000 Design-Artikel werden bereits nachhaltig produziert. Doch leider noch nicht alle. Deshalb arbeiten wir aktuell intensiv daran, die Lieferketten zu prüfen. Bis Mitte 2021 werden wir ein Agreement aufsetzen, in dem sich alle Lieferanten zu einer angemessenen Lohnzahlung, zum Ausschluss von Kinder- und Zwangsarbeit, zur Ablehnung von Diskriminierung, zu gesunden Arbeitsbedingungen sowie zur Transparenz der Handelswege und Preisbildung verpflichten.

Wir arbeiten täglich daran, uns zu verbessern

[img 8] Der Weg zur Nachhaltigkeit ist lang – und wir wissen, dass wir erst am Anfang dessen stehen, was wir erreichen wollen. Wir haben einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen zu unserem Leitsatz gemacht. Unser Ziel: den CO2-Ausstoß von Connox bestmöglich zu reduzieren und einen zukunftsfähigen Planeten zu erhalten. Dazu orientieren wir uns an dem Green Pledge der Leaders for Climate Action. Auf dieser Seite halten wir Sie über all unsere Maßnahmen dafür auf dem Laufenden.