Kleines Bad gestalten

Wie wirkt ein kleines Bad größer und wohnlicher?

Handgemachte Badezimmer-Deko

Ein freundlicher Eingangsbereich, schöner Boden, hohe Decken, eine moderne Küche – eigentlich die perfekte Wohnung. Aber das Badezimmer ist viel zu klein. War das schon öfter ein Ausschlusskriterium bei der Wohnungsbesichtigung? Das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie jedes noch so kleine Bad mit ein paar Handgriffen größer wirken lassen und wohnlicher gestalten können.

Kleines Bad gestalten – so wird es einladend und großzügig:

1. Stauraum schaffen im kleinen Bad: praktische und stilvolle Aufbewahrungen
2. Kleine Bäder ins rechte Licht gerückt: die optimale Beleuchtung fürs Badezimmer
3. Materialien und Farben für die Badgestaltung: perfekt fürs kleine Bad
4. Textilien für mehr Wohnlichkeit: so wird's im kleinen Bad gemütlich
5. Deko fürs kleine Badezimmer: Badideen
6. Häufig gestellte Fragen

1. Stauraum schaffen im kleinen Bad: praktische und stilvolle Aufbewahrungen

Bevor es an die Details gehen kann, muss im kleinen Bad Stauraum geschaffen werden. Zahnbürste, Kamm, Bodylotion, Parfüm und Co. brauchen alle ihren Platz. Werden sie offen im kleinen Badezimmer platziert, kann der Raum schnell noch enger und unruhig wirken. Deshalb sind praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten das A und O bei der Gestaltung eines kleinen Badezimmers. Wer keine Schränke mit Türen und Schubläden hat, setzt auf schmale Wandregale. Bestückt mit kleinen Aufbewahrungsboxen und Schatullen kommen hier sämtliche Badutensilien stilvoll unter. Handtücher, Waschlappen und Föhn finden problemlos an Wandhaken Platz. Probieren Sie es aus und lassen Sie ihr kleines Bad im Nu offener und größer wirken.

Das kommod - Lokks Leiterregal im Badezimmer

LindDNA - Slim Rail, 20 x 45 cm, Eiche Natur, Nupo metallic / Alu metallic
Towel Ladder von Menu in Eiche dunkel / schwarz
Confetti Aufbewahrungsbox (3er-Set) von ferm Living
Bin 18 Drahtkorb von Korbo aus Edelstahl
Skagerak - Nomad Box, Eiche
Der Joseph Joseph - Easy-Store Zahnbürstenhalter, groß / blau
Bloomingville - Aufbewahrungsglas mit Deckel (2er-Set), grün/ gold
Droog Sucker
Nomess - Clear Tool Box
Kartell - Shelfish Wandregal, aquamarin
Der Zone Denmark - Puck Hook Single in weiß
 
 

2. Kleine Bäder ins rechte Licht gerückt: die optimale Beleuchtung fürs Badezimmer

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Viel Licht lässt das Badezimmer geräumiger wirken. Wenn Sie Ihr kleines Bad gestalten, sollten Sie daher unbedingt auf die Wahl der idealen Lampen und Leuchtmittel achten. Verwenden Sie statt einem einfachen, großen Deckenstrahler am besten gleich mehrere tageslichtweiße Spots. So kommt selbst ohne Fenster genügend Helligkeit in kleine Badezimmer und der Raum öffnet sich. Für die nötige Gemütlichkeit sorgen dann warmweiße Wandleuchten und eine dimmbare Hintergrundbeleuchtung am Spiegel. Beachten Sie: Generell sollten Badezimmerleuchten mindestens die Schutzart IP 44 haben.

Die Frost - Bukto Leiter in schwarz/poliert

3. Materialien und Farben für die Badgestaltung: perfekt fürs kleine Bad

Damit selbst kleine Badezimmer zur einladenden Wohlfühloase werden, spielt die Material- und Farbauswahl eine wesentliche Rolle. Insbesondere Holzmöbel und Elemente aus Stein lassen das Bad schön wohnlich wirken und geben ihm Struktur und Tiefe. Helle Farben lassen den Raum noch größer und offener erscheinen. Besonders angesagt: sanfte Naturtöne.

Jewellery Box von Menu im Badezimmer
„Das Badezimmer verschmilzt mehr und mehr mit dem Schlafzimmer zur einheitlichen Wohnwelt. Den angesagten Look kreieren Sie am besten mit Textilien in gedeckten Erdtönen oder monochromen Farben und Dekoobjekten aus natürlichen Materialien. Für Accessoires aus Holz eignet sich im Badezimmer vor allem Bambus besonders gut. Auch dekoratives Licht und hübsche Duft- und Hygieneartikel, zum Beispiel von Tom Dixon, sorgen für wohnliches Ambiente. Parfüms und Tiegel werden in offenen Regalen stilvoll dekoriert – alles andere verschwindet hinter Schranktüren oder in Aufbewahrungskörben."
– Sabrina Pflüger, Assortment Managerin
Half Moon Laundry Basket von ferm Living

kommod - Wendra Handtuchhalter / Anlehngarderobe in eiche
Fatboy - Concrete Seat, grau
Pepe Marmorspiegel von Menu in Messing / Braun
Agi Moe Handtuch von Terra Nation in Braun
Die Bloomingville - Bambus Badezimmermatte, natur
DIe Zone Denmark - Saxo Seifenschale in grau / Messing
 
 

4. Textilien für mehr Wohnlichkeit: So wird's im kleinen Bad gemütlich

Auch bei der Badgestaltung im kleinen Badezimmer dürfen Handtücher, Badematten, Duschvorhänge und Co. nicht fehlen. Im Gegenteil! Damit Sie sich selbst auf wenigen Quadratmetern so richtig wohlfühlen können, sind weiche Wohntextilien ein absolutes Muss. Auch hier setzen Sie am besten auf helle Farben, denn dunkle Textilien wirken schnell beengend. Unser Tipp: Verzichten Sie auf mehrere kleine Badezimmermatten und Teppiche, die die Fläche stauchen. Wählen Sie stattdessen eine schmale, längliche Matten, die den Raum optisch streckt.

Colour Block Laundry Basket von ferm LivingUnsere Empfehlung für Sie:Bad-AccessoiresJetzt ansehen!

5. Deko fürs kleine Badezimmer: Badideen

Wenn Sie Ihr kleines Bad gestalten, geben Dekoartikel dem Raum seinen letzten Schliff. Im kleinen Badezimmer sollte nicht zu viel Deko stehen, sonst wirkt es schnell überladen. Dennoch sorgen feuchtigkeitsliebende Topfpflanzen oder frische Schnittblumen in Vasen und Kerzen für eine stilvolle Atmosphäre. Auch ihre liebsten Parfümflacons und Tiegel können, gezielt eingesetzt, zur Dekoration im Bad werden. Hier gilt aber: weniger ist mehr. Ein großer Spiegel hilft nicht nur beim Styling, sondern schummelt noch ein paar Quadratmeter mehr dazu.

Gesa Hansen Homestory Badezimmer

Strap Mirror 50 cm von Hay in Grau
Seegras-Korb Ø 50 x H 34 cm von Bloomingville in weiß
Die Willmann Vase von Menu
Toilettenpapierhalter von ferm Living in Messing
Ruban Spiegel Rechteckig L von Hay in rot
 
 

6. Häufig gestellte Fragen zum Thema „kleines Bad gestalten“

Welche Fliesen für ein kleines Bad?
Um dem Raum optisch mehr Weite zu geben, wählen Sie große Fliesen. Denn die wenigen Fugen suggerieren mehr Platz. Aber auch kleine Mosaikstücke verschmelzen homogen und geben ein schönes, großzügiges Bild ab. Und denken Sie daran: Nur wo wirklich Wasser hinkommt, werden Fliesen benötigt.

Welche Wandfarbe fürs kleine Bad?
Generell sollten Sie nicht zu viele Farben verwenden, wenn Sie Ihr kleines Bad gestalten. Bleiben Sie einer Farbfamilie treu. Helle Farben vergrößern den Raum. Ein zartes Beige oder helles Grau wirkt modern und gemütlich zugleich im Bad. Natürlich können Sie aber auch farbliche Akzente im kleinen Badezimmer setzten und zum Beispiel eine einzelne Wand in einem kräftigen Farbton wie Petrol oder Dunkelblau streichen. Achten Sie dann darauf, dass Sie ausschließlich helle Möbel davor platzieren.

Welche Dusche fürs kleine Bad?
Wenn möglich, entscheiden Sie sich für eine Duschkabine aus Glas. Dadurch wirkt das kleine Bad direkt offener und weiter. Bei einer Duschbadewanne können Sie die Verglasung auch ganz leicht selbst bauen und damit auf einen Duschvorhang verzichten.

Badezimmer-Deko aus unterschiedlichen Materialien

Probieren Sie es aus und verwandeln Sie ihr kleines Bad in Ihre persönliche Wohlfühloase. Wir wünschen viel Freude bei der Badgestaltung!

Fotocredit: Heike Thümler (@heikes_homestory), Ulla Raab (@rabobsen), Gesa Hansen


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 27.08.2018, von Isabelle Diekmann

Alle Beiträge der Kategorie Ratgeber

Weitere Ideen für Ihr Zuhause


Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  


Produktgruppen