Duschvorhänge

Verwandte Kategorien: Vorhänge

Filter
< 1/2 >
Sortieren: Beliebtheit  
Hersteller  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Duschvorhänge - Deko für die Wohlfühloase

Duschvorhänge - Farbe für die Wohlfühloase

Duschvorhänge fungieren als Spritzschutz. Sie schützen das Badezimmer vor ungewollten Überflutungen, das ist klar. Aber: Sie eignen sich auch herrlich als farbenfrohes Dekoelement – nicht nur in weiß gefliesten Badezimmern. Duschvorhänge haben den Vorteil das sie einfach anzubringen sind. Sie können Sie mindestens genauso oft wechseln wie Ihre Kleidung. Finden Sie Ihren Favoriten!

Duschvorhänge im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile im Überblick

Mit Duschvorhangstangen befestigen

Bei der Befestigung von Duschvorhängen haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Die am häufigsten genutzte ist die Duschvorhangstange. Sie wird mit beiden Enden an der Wand befestigt. Anschließend werden Ringe dafür genutzt die Vorhänge an der Duschsstange aufzuhängen. Duschvorhangringe sind zum Teil bereits in Selbigem integriert. Falls nicht, können Sie zwischen einer Variante aus Metall oder Kunststoff wählen. Wenn Sie möglichst wenig bohren wollen eignet sich die Duschspinne. Sie wird am Badewannenrand angebracht. Nachteilig ist jedoch, dass ein Duschvorhang an ihr nur an einer Seite Spritzschutz bietet.

Duschvorhänge waschen

  • Auch Duschvorhänge sind von Kalk betroffen. Um ihre Hygiene zu gewährleisten sollten Sie den Duschvorhang entweder mit Shampoo einsprühen oder mit Natron behandeln. So bleibt er lange schön
  • Die meisten Duschvorhänge sind bei 30° Grad in der Waschmaschine waschbar. Am besten eignet sich das Feinwasch- oder Schonprogramm. Auf den Schleudergang sollten Sie besser verzichten. Er belastet nur das Material und macht Duschvorhänge knitterig.
  • Eine gute Alternative zur Spülmaschine sind ein Eimer Wasser und Hygienereiniger. Lassen Sie den Duschvorhang eine Weile darin ruhen und spülen Sie ihn anschließend mit klarem Wasser ab.
  • Lüften Sie Ihr Badezimmer regelmäßig. So verhindern Sie, dass Ihr Duschvorhang beginnt Schimmel zu bilden.

Duschvorhänge: das Tüpfelchen auf dem "i"

Wer denkt, Duschvorhänge seien kein wichtiges Element für die Gesamtwirkung eines Raumes, der irrt. Gerade in kleinen Räumen können sie der dominanteste Posten sein, unverzichtbare Badaccessoires. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf ein paar Gedanken machen. Bei kleinen Räumen sollte grundsätzlich auf einen zu dunklen Vorhang verzichtet werden. Er schluckt, vor allem in fensterlosen Badezimmern, Licht und wirkt schnell erdrückend. Der Marimekko Kaiku Duschvorhang schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen ist er sehr hell und freundlich in seiner Farbwahl. Zum anderen hat man durch die aufgedruckte Landschaft das Gefühl in die skandinavische Natur zu blicken. Fensterlose Badezimmer gewinnen so an Weite. Bei bereits bunt gefliesten Räumen sollten Sie entweder auf eine schlichten Variante zurückgreifen oder versuchen die Farben des Fliesenspiegels wieder aufzunehmen. Das schafft ein harmonisches Raumkonzept. Mit dem Ferm Living Grid Duschvorhang können Sie gar nichts falsch machen. Er hat eine Größe von 180x200 cm und ist in einem schlichten schwarz-weiß Muster gehalten, dass das Design einer Badezimmerkachelung aufgreift.

Duschvorhänge: Das Material macht’s

Bei Duschvorhängen dominieren zumeist drei Materialien: Polyester, Baumwolle und Leinen. Polyester sind meistens sehr robust und wirken durch ihre glänzende Oberfläche hochwertig. Zudem trocknen sie nach dem Duschen sehr schnell. Baumwolle oder Leinen fallen weich. Sie sind von Natur aus nicht wasserabweisend. Doch ihre Innenseite ist meistens wasserabweisend beschichtet.

Sie möchten Ihren Duschvorhang online kaufen? Lassen Sie sich ihn bequem und innerhalb weniger Werktage von Connox nach Hause liefern!

Blog-Beiträge