Filter 

Farben  
Warengruppen  
Hersteller  
Angebot
Anwendbar im Außenbereich  
Untergestell  
Sortieren: Beliebtheit  



Design-Bänke – so finden Sie das passende Modell für Ihr Zuhause

B1 Bank von Andersen Furniture
  1. Sitzbänke in großer Design-Vielfalt
  2. Die richtige Größe und Höhe finden
  3. Flur, Küche oder Garten – uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten
  4. Das Material macht's
  5. Fazit – das sollten Sie beim Kauf beachten

1. Sitzbänke in großer Design-Vielfalt

Sitzbänke in großer Design-Vielfalt

Sitzbank ist nicht gleich Sitzbank – denn die Variation an Design und Funktionen ist gerade bei diesem Möbelstück sehr hoch. Angefangen bei der ganz klassischen Bank (1) über die praktische Sitzbank mit Stauraum (2) bis hin zu der Sitzbank mit Lehne (3) für Extra-Komfort, gibt es viele verschiedene Modelle. Besonders einladend zum Verweilen sind beispielsweise Bänke mit Polsterung und Ablage (4).

2. Die richtige Größe und Höhe finden

Sitzbänke - die richtige Größe und Höhe

Bei der Frage, welche Größe und Höhe die passenden sind, hängt es stark davon ab, wo Sie Ihre Sitzbank einsetzen wollen. Eine moderne und clevere Möglichkeit ist es, die Sitzbank anstelle von Stühlen am Esstisch zu verwenden. Eine Sitzbank für Küche oder Esszimmer sollte 45 cm hoch sein und für ein angenehmes Sitzgefühl am besten gepolstert sein. Damit die Proportionen im Gesamtbild harmonisch wirken, empfiehlt es sich, dass die Design-Bank etwas kürzer als der Esstisch ist. Eine Sitzbank am Esstisch schafft nicht nur Nähe, sondern ist im Vergleich zu Stühlen sowohl in der Tiefe als auch in der Breite pro Sitzplatz platzsparender.

Viktoria Einrichtungsexpertin Tipps für Ratgeber„Eine klassische Bank ist eine schlanke Sitzgelegenheit im Vergleich zu einer Reihe von Stühlen – mit einem deutlichen Unterschied: Stühle werden bei Nichtnutzung an den Tisch geschoben, eine Bank hat ihren festen Platz und lädt immer zum Setzen und Verweilen ein.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Sitzbänke - die richtige Größe und Höhe

Ob als Couchtisch, Sitzgelegenheit oder Ablageort – auch im Wohnbereich gibt es vielfältige Möglichkeiten, Sitzbänke einzusetzen. Gerade in der Nähe von Sofas oder Sesseln sollte die Sitzhöhe deutlich tiefer sein als bei einem Stuhl. Es empfiehlt sich, eine Höhe zu wählen, die am besten bei etwa 35 cm liegt. Um zum entspannten Sitzen einzuladen oder ausreichend Stellfläche zu gewährleisten, sollte die Sitztiefe dagegen aber deutlich größer ausfallen.

Hay - Palissade Bank

3. Flur, Küche oder Garten – uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten

So vielfältig wie die Designs von Sitzbänken, so sind auch die Orte, an denen sie verwendet werden können. Während sie am Esstisch oder im Garten eine praktische Alternative zu Stühlen sind, ist eine Sitzbank im Flur beim Ausziehen von Schuhen oder Abstellen von Taschen ein praktischer Helfer. Hier sind gerade Bänke mit Zusatzfunktionen, wie Stauraum oder Ablagen, echte Allrounder.

Außerdem macht eine Sitzbank ebenso im Schlafzimmer eine gute Figur und kann neben Kleiderablage und Sitzgelegenheit auch als Nachttisch dienen. Hier sollten Sie für einen schönen optischen Effekt allerdings darauf achten, dass Sie eine Designer-Bank wählen, die etwas niedriger als Ihr Bett ist. Außerdem gibt es auch im Wohnzimmer vielfältige Aufgaben für eine Sitzbank – egal ob als Couchtisch, Sitzgelegenheit, Ablage oder reines Dekoobjekt.

Expertentipp„Eine Bank ist eine wunderbare Möglichkeit, eine leere Wand zu gestalten. Insbesondere in Verbindung mit darüber gehängten Bildern oder einem kleinen Wandregal wird sie zum Hingucker mit Zusatzfunktion in nahezu jedem Raum.“ – Viktoria, Einrichtungsexpertin

Bank Ninne, weiß von Eldvarm im Schlafzimmer

4. Das Material macht's

Bei Connox finden Sie Sitzbänke aus vielen verschiedenen Materialien, wobei jedes für eine andere Atmosphäre sorgt: So wirkt eine Sitzbank aus Holz (1) nicht nur warm und gemütlich, sondern ist zudem auch sehr robust. Eine besonders gemütliche und elegante Stimmung schaffen Rattan-Bänke (3), während eine gepolsterte Sitzbank extrahohen Sitzkomfort schafft. Egal ob Sie nach einer Sitzbank in Weiß, Grau oder in bunten Farben suchen – Modelle aus Kunststoff und pulverbeschichtetem Stahl (2 und 4) setzen spannende Akzente und können sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich verwendet werden. Auch Teakholz ist ein passendes Material für eine Sitzbank im Garten.

Sitzbänke - das richtige Material

5. Fazit – das sollten Sie beim Kauf beachten

  • Neben der klassischen Bank haben Sie die Wahl zwischen einer praktischen Sitzbank mit Stauraum, einer komfortablen Sitzbank mit Rückenlehne oder Modelle mit gepolsterter Sitzfläche.
  • Für den Einsatz von Sitzbänken am Esstisch empfiehlt sich eine Höhe von 45 cm sowie eine Länge, die etwas kürzer ist als der Tisch selbst.
  • Nicht nur als Stuhlersatz im Esszimmer oder Garten, sondern auch als Ablagefläche im Flur, Wohn- und Schlafzimmer sind Sitzbänke einsetzbar. Selbst zu Couch- oder Nachttischen lassen sie sich umfunktionieren oder können als reine Deko eingesetzt werden.
  • Von Holz über Stoffpolsterung bis hin zu Kunststoff – die Materialienvielfalt im Indoorbereich für Sitzbänke sowie die Stimmung, die sie schaffen, ist groß.
  • Für den Outdoorbereich eignen sich Teak, Kunststoff sowie pulverbeschichtetes Stahl am besten.

Design-Sitzbänke online bei Connox kaufen – Ihre Vorteile im Überblick

Einkaufsberatung bei Connox

Sie möchten Design-Bänke online kaufen, brauchen aber Unterstützung? Wenden Sie sich jederzeit gern an unseren Kundenservice. Wir stehen Ihnen bei Ihrem Einkauf mit Rat und Tat zur Seite, geben Empfehlungen und können Fragen schnell klären. Lassen Sie sich Ihren Wunschartikel dann bequem von uns direkt nach Hause liefern.