Victoria Wilmotte


Filter

Victoria Wilmotte

Design aus dem Werkprozess der Bildhauerei

Die aus einer kreativen Architektenfamilie stammende Victoria Wilmotte wurde 1985 in Paris geboren. Zunächst studierte sie Innenarchitektur. Anschließend später ging sie an das Royal College of Art in London und absolvierte 2008 ihren Master in Produktdesign. In ihrem ersten eigenen Designstudio, das sie in ihrer Heimatstadt Paris gründete, entstanden schließlich erste Design-Entwürfe für Philips de Pury oder Poliform. Die erste Einzelausstellung folgte 2009 in Brüssel.

Der internationale Erfolg kam schließlich durch ihre erste Karaffen-Serie, die haushaltsüblichen Gegenständen entlehnt ist. Danach folgten Entwürfe für verschiedene Luxus-Marken für ganz unterschiedliche Objekte, wie beispielsweise Spiegel, Beistelltische oder auch Teppiche.

Der Werkprozess für Victoria Wilmottes Objekte erinnert dabei an die Bildhauerei. Sie experimentiert gerne mit unterschiedlichen Materialien und formt sie so lange, bis sie eine ihren Visionen entsprechende perfekte Version geschaffen hat. Am Liebsten arbeitet sie mit Marmor, bei der sie vor allem die Schwere und Dicke des Materials faszinieren, und Metall, das ihr in Sachen Gestaltung viel Freiräume lässt.

Internetseite von Victoria Wilmotte