Robert Dudley Best


Filter

Robert Dudley Best

Der Brite Robert Dudley Best wurde 1892 geboren. Er studiert an der Düsseldorfer Schule für Industrie Design und später am Möbel Design Atelier in Paris.

Zur Zeit seines Studiums in Deutschland knüpfte er Kontakte nach Dessau, Weimar und Berlin, wo die Gründer von Bauhaus lehrten. Zur Inspiration seiner 1930 entworfenen Leuchte dienten ihm die Werke eines Mies van der Rohe und Le Corbusier, deren Entwürfe Dudley Best 1925 auf der Internationalen Ausstellung in Paris bewunderte.

Obwohl er nicht direkt der Bauhaus-Schule angehörte, spricht Dudley Bests Leuchte die gleiche schlichte und funktionell-reine Formsprache, wie die Objekte seiner Idole vom Bauhaus.

In den 1930ern avancierte die Leuchte von Robert Dudley Best zu einer regelrechten Ikone in Großbritanien, nicht zuletzt weil der zweimalige britische Premierminister Churchill sie auch auf seinem Schreibtisch in Whitehall stehen hatte.

Nach einer erfolgreichen Karriere starb Robert Dudley Best im Jahr 1984, als einer der bekanntesten britischen Designer des 20. Jahrhunderts.