De Pas, D'Urbino, Lomazzi


Filter

D’ Urbino und Lomazzi

Die Aktivitäten von Donato D'Urbino und Paolo Lomazzi liegen in den Bereichen Architektur, Ausstattung, Inneneinrichtung und Produktdesign, wo mit bekannten Unternehmen in Italien und weltweit zusammengearbeitet wird. Das Atelier wurde 1966 gemeinsam mit Arch. Jonathan De Pas gegründet, welcher 1991 verstarb.

Bekannt wurden de Pas/D'Urbino/Lomazzi durch ihre Möbel aus aufblasbarem Kunststoff, die sie in den 60er-Jahren im Stil der Pop Art entwarfen. Neben ihrem aufblasbaren Sofa von 1967 erregte vor allem ihr Stuhl «Blow» (1967) Aufsehen, der von Zanotta hergestellt wurde.

Zur Beschäftigung im Planungsbereich kommen theoretische Arbeiten und kulturelle Aktivitäten. Heute sind D’ Urbino und Lomazzi in der Jury zahlreicher Wettbewerbe vertreten und üben auch eine umfangreiche Lehrtätigkeit aus, wie beispielsweise an den Fakultäten für Design am Politechnico in Mailand und der IUAV in Venedig. Ihre Arbeiten sind in der historischen Literatur für italienisches Design und in den wichtigsten, internationalen Fachschriften für Architektur und Industriedesign dokumentiert.

Zahlreiche ihrer Werke werden in permanenten Designkollektionen in verschiedenen Museen der Welt ausgestellt und wurden in Wanderausstellungen über italienisches Design aufgenommen.

Internetseite von De Pas, D'Urbino, Lomazzi