Tristan Lohner


Filter

Tristan Lohner

Französisches Design zwischen Handwerk und Luxus-Objekten

Tristan Lohner, geboren im Jahr 1969, ist ein französischer Designer, der seine Wurzeln im Tischlereihandwerk hat. Er studierte Produktdesign an der École des Arts Décoratifs in Paris, wo er an den Kursen von Jean-Marie Massaud teilnahm. Nach seinem Studium arbeitet er für die RBC Gruppe, deren Ausstellungsräume für Möbel aus der Feder von Philippe Starck, Christophe Pillet, Antonio Citterio und Pierro Lissoni stammen. Dort wurde er mit zahlreichen Projekten für die Gesamtgestaltung von Luxus-Wohnanlagen und Hotels betraut.

Mittlerweile ist Lohner der Direktor des RBC Design Centers in Montpellier, einem Concept-Store mit einer von Jean Nouvel gestalteten Fläche, die ausschließlich für Designobjekte vorgesehen ist. Nebenbei schafft Lohner eigene Designobjekte, zum Beispiel Leuchten, für renommierte Designhersteller wie Fermob und Hartô.