Jean-Marie Massaud


Filter

Jean-Marie Massaud

Jean-Marie Massaud wurde 1966 in Toulouse geboren. Er studierte Industriedesign an der Designhochschule „Les Ateliers“, Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle in Paris. Nachdem er das Studium 1990 abgeschlossen hatte, blieb er mit seiner Familie in der französischen Hauptstadt und arbeitete mit Marc Berthier (Jahrgang 1935) zusammen und begann in jener sich verstärkt auch der Architektur zu widmen.

Seit dem Jahr 2000 führt er mit dem Architekten Daniel Pouzet das Design-Studio Massaud. Ihre gemeinsamen Projekte umfassen unter anderen ein Fußballstadion und ein Hotel-Projekt in Mexico sowie die Auftritte von Renault auf internationalen Automobil-Messen. Besonderes Aufsehen erweckte dabei das Stadion „Volcano“ in Guadalajara, dessen Form an die eines Vulkans angelehnt ist. Aber auch als Möbel-Designer zeigt sich der Franzose überaus produktiv und erhielt dafür schon viele Auszeichnungen.

Massauds wird heute oft als Stilikone bezeichnet und zählt zu den bedeutendsten französischen Designern der Gegenwart. Seine Werke weisen einen starken Bezug zu natürlichen Gegenständen und Formen auf. Aufsehen erregte zuletzt Massauds Entwurf eines Zeppelins, der von der Form eines Wals inspiriert war. Seine Vision ist es, darin ein Hotel unterzubringen, in dem die Gäste über den Sehenswürdigkeiten der Erde schweben könnten.

Internetseite von Jean-Marie Massaud


Marken