Jørgen Møller


Filter

Jørgen Møller

Als Architekt und Industriedesigner besaß Jørgen Møller eine einzigartige Designsprache, die durch seine Zusammenarbeit mit dem bekannten Architekten Arne Jacobsen in den 60er Jahren und sein ständiges Streben nach Funktion und einfachen Formen geprägt wurde.

Die einfachen Alltagsgegenstände haben Jørgen Møller stets angezogen. Sein Mantra lautet: „Alle Gegenstände und Werkzeuge, die wir im Alltag verwenden, sollte eine Form haben, die nicht nur funktionelle Erfordernisse erfüllt, sondern auch unserem Sinn für Ästhetik entspricht.“

Lang ist die Liste der von Jørgen Møller designten Alltagsgegenständen, die wir kennen und lieben. Ihre Palette reicht von Lederranzen und Bilderrahmen über Uhren und Wetterstationen bis hin zu Leuchten, Flaschenöffnern, Kerzenständern usw. Nach seiner Inspirationsquelle befragt, meinte Jørgen Møller einmal: „Ich werde nie aufhören zu designen. Die Welt ist offen und ich beschäftige mich mit vielen verschiedenen Dingen und zeichne ständig. Wenn ich also nach meinem besten Design gefragt werden, antworte ich immer: Das nächste.“

Als Architekt hat Jørgen Møller vier Gebäude entworfen, einschließlich seines eigenen Wohnhauses in Fredensborg aus dem Jahr 1964. Von 1967-69 arbeitete der Däne für Professor Erik Herløw, einem Pionier des dänischen Designs und Gründer der Designfakultät an der Architekturschule Charlottenborg. Es war immer Jørgen Møllers Traum und Wunsch, seine eigene Designfirma zu gründen.

1969 kam Jørgen Møller in Kontakt mit Torben Ørskov. Dies war der Beginn einer langen und erfolgreichen Zusammenarbeit. Torben Ørskov hatte das erste echte Designgeschäft in Kopenhagen „Form & Farvei“ eröffnet, in dem vor allem moderne Designprodukte angeboten wurden. Für dieses Geschäft entwarf Jørgen Møller Bestecke, Ledertaschen, Klappstühle, Bilderrahmen, Kerzenhalter und viele andere Produkte.

Ab 1981 verlieh Møller der Designkollektion von Georg Jensen ihre besondere Prägung. Er entwarf Uhren, Wetterstationen, Thermometer, Kerzenhalter, Leuchten, die gastronomische Kollektion Complet und nicht zuletzt die beliebte Produktserie in Elefantenform – Nøllephant, Øllephant und Moneyphant. In jedem Produkt kommt Jørgen Møllers konsequente Haltung zu Funktionalismus und Ästhetik zum Ausdruck.


Marken