Giuseppe Maurizio Scutellà


Filter

Designer Giuseppe Maurizio Scutellà

Giuseppe Maurizio Scutellà wurde 1962 in Alcamo auf Sizilien geboren. Im Jahr darauf zog die Familie nach Lumezzane (Brescia), einer geschäftigen Industriemetropole in der Lombardei.

Dort ging Scutellà auch zur Schule und erhielt 1981 ein Diplom im Bereich Industriemechanik. Zwölf Jahre war er als leitender Projektdesigner für Spritzguss- und Kunststoffformen tätig und entwarf für Hightech-Unternehmen (Kawasaki, Ducati Bonfiglioli, Sylber, Metalwork, Gaggia, Mercedes, Fini, Prisma, Tronconi, Artemide) Anlagen und Modelle. Gleichzeitig begann Scutellàs Zusammenarbeit als Designer mit renommierten lokalen Unternehmen.

Aktuell arbeitet der Italiener neben seiner freiberuflichen Designertätigkeit als leitender Designer für Marci&Co, ein gut aufgestelltes Unternehmen im Haushaltsgerätesektor. Außerdem ist Scutellà für Mepra SpA, Pandora Design und für United Pets tätig.

Die Kooperation Giuseppe Maurizio Scutellàs mit Artemide S.p.A. begann 2008. In diesem Jahr entwarf er die Pendelleuchte „Pirce”, die mit dem iF Product Design Award 2010, dem Good Design Award des Chicago Atheneum 2008 und dem red dot design award 2009 ausgezeichnet wurde. 2011 entwarf Scutellà die Stehleuchte „Alcatraz”.

Über seine Arbeit sagt der Italiener:
"Ein technisches Beleuchtungsobjekt hat eine Seele, es erzählt eine Geschichte, ist häufig ein Gedicht ohne Worte. Licht hat einen eigenen Duft, einen mitreißenden, leuchtenden Klang, es ist wunderbar lebendig und dynamisch, intim und sanft. Ich achte sein Wesen und umarme seine Sprache aus Licht und Schatten und versuche, so gut ich es verstehe, in meinen Projekten eine vielfältige Deutung möglich zu machen. Dies ist meine Art, mich dem Zauber des Lichts anzunähern."

Internetseite von Giuseppe Maurizio Scutellà


Marken