qed* Design


Filter

qed* Design

qed* hinterfragt Alltägliches und generiert daraus völlig neue Konzepte und Produkte - Produkte die neue Wege im Hinblick auf Handhabung, Materialiät, Technologie und Formsprache gehen, um den Alltag inspirierender, angenehmer und spannender zu gestalten.

Michael Neubauer formulierte 2006 die Designphilosophie "qed", auf die sich sowohl die Entwurfsarbeit als auch die Entwicklung und Umsetzung der qued-Produkte stützt und setzte damit den Grundstein für die 2008 gegründete q.e.d. Design GmbH. Seitdem hat qed* nicht nur eigene Projekte und Produkte im Designbereich etabliert und vermarktet sondern bietet außerdem das Know-How bei der Entwicklung und Realisierung von Produktlösungen für die unterschiedlichsten Branchen.

Die qed*-Philosophie

Die Design-Philosophie von qued steckt bereits im Namen. q.e.d. steht für:

  • *quite easily done - Einfachheit gilt als erstrebenswert, wenn mit wenigen Mitteln möglichst viel erreicht werden kann. „Das Einfache ist nicht immer das Beste. Aber das Beste ist immer einfach." (Heinrich Tessenow).
  • *question every detail - Die oberflächliche Betrachtung verlassen und ausführlicher bzw. genauer auf Einzelheiten eingehen und diese als das Wesentliche betrachten.
  • *quod erat demonstrandum - Die wörtliche Übersetzung aus dem Lateinischen lautet „was zu zeigen war" bzw. „was bewiesen werden musste". „Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." (Hermann Hesse)

Marken