Christian Dell


Filter

Christian Dell

Christian Dell wurde am 24.02.1893 Offenbach a. M. geboren. Er war Silberschmied, Gestalter und Lehrer.

1907 bis 1911 absolvierte Dell die Silberschmiedelehre in Hanau und besuchte die dortige Zeichenakademie.

1912/13 studierte er an der Sächsischen Kunstgewerbeschule Weimar bei Henry van de Velde.
1922 bis 1925 arbeitete er als Werkmeister der Metallwerkstatt am Bauhaus Weimar.
1926 übernahm Dell die Leitung der Metallwerkstatt der Frankfurter Kunstschule.
1933 erfolgt die Entlassung durch die Nationalsozialisten. Dell ging ins innere Exil und blieb in Deutschland. Später kehrte er zu seinen Anfängen zurück, fertigte Silberwaren und eröffnete 1948 in Wiesbaden ein Juwelier- geschäft, das er bis 1955 betrieb. Danach zog er sich bis zu seinem Tode am 18.07.1974 in Wiesbaden völlig ins Privatleben zurück.

Seit 1926 entwarf Dell Beleuchtungskörper, seit 1933/34 vielfach für die Lampenfabrik Gebr. Kaiser & Co. in Neheim-Hüsten, seine Leuchtenserien unter dem Namen "KAISER idell", insbesondere die Leuchte 6631 Luxus, auch "Kommisarleuchte" genannt, wurde ein Bauhaus Design Klassiker.


Marken