Ulla Christiansson


Filter

Designerin Ulla Christiansson

Ulla Christiansson rät jungen Talenten immer zweimal darüber nachzudenken eine Karriere als Produzent und Vertreiber von eigenen Designs zu starten. "Ich habe gelernt, dass ein Designer niemals sein eigenes Design verkaufen sollte", sagt sie "Es besteht eine zu große Nähe." Ulla Christiansson hat sich das Recht verdient, das so zu sagen. Zunächst als Innenarchitektin, später als Produkt-Designer mit Schwerpunkt Möbel und Geschirr, ist sie bereits seit 1965 im Designbereich tätig. Nachdem sie sich zwischen einer Karriere in der Modewelt einer als Goldschmied entschieden hatte, machte Ulla einen Abschluss in Innenarchitektur und Möbeldesign an der Konstfack-Kunsthochschule in Stockholm, der University College of Arts, Crafts and Design.

Sie betreibt das Unternehmen Christiansson Pettersson & Design gemeinsam mit ihrem Mann und konzipierte Geschirr und Möbel für zahlreiche Unternehmen, sowie Inneneinrichtungen für Banken, Botschaften und Hotels. Die schwedische Botschaft in Peking ist ein gutes Beispiel für ihre Arbeit.

Ulla war von Beginn an Teil des Design House Stockholm-Netzwerkes und ihre Arbeiten sind ein hervorragendes Beispiel für die klassische skandinavische Moderne oder wie sie selbst sagt: "Objekte die für Menschen gemacht sind, die es mögen mit diesen eine lange Zeit zusammenzuleben".

Internetseite von Ulla Christiansson


Marken