Magnus Stephensen


Filter

Magnus Stephensen

Dänisches Design mit japanischen Einflüssen

Magnus Stephensen (1903-1984) war ein dänischer Designer, der an der Königlichen Architekturhochschule in Kopenhagen studierte. Durch ein Reisestipendium kam er nach Japan, wo er für einige Zeit lebte und arbeitete. Seine Zeit in Japan prägte seinen Stil maßgeblich, der schlussendlich in eine Mischung aus japanischem und dänischem Funktionalismus mit raffinierten Details und besonderer Individualität gipfelte.

Besonders die Wohnkomplexe und Häuser in verschiedenen Teilen von Kopenhagen, die Stephensen während des Zweiten Weltkriegs und in der Nachkriegszeit gestaltete, erregten große Aufmerksamkeit. In der Grundgestaltung gleich, besticht jedes Haus durch unterschiedliche Details, um jedem einzelnen Gebäude seinen eigenen Charakter zu verleihen und Monotonie zu vermeiden.
Für renommierte, dänische Designhersteller wie Fritz Hansen oder Georg Jensen gestaltete er zudem auch Stühle, Besteck und Wohnaccessoires.


Marken