Katja Höltermann


Filter

Katja Höltermann

"Meine Ideen speisen sich aus der Beobachtung des Alltags. Ich hinterfrage Gewohnheiten und ordne den Dingen durch die Form einen Charakter zu, der ihre Funktion unterstützt und individuell macht. Es entstehen kleine Persönlichkeiten für den täglichen Gebrauch."

geb. 1971, Bobingen

Abitur
1990 - 93 Ausbildung zur Goldschmiedin an der Fachschule Neugablonz
1993 - 94 Silberschmiedepraktikum in Augsburg
1994 - 95 Mitarbeit in der Silberschmiede Stefan Epp, Insel Reichenau
1995 - 2001 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg, Klasse für Gold- und Silberschmieden
seit 2000 Meisterschülerin und Tätigkeit als freischaffende Designerin bei Carl Mertens
seit 2001 Mitgliedschaft bei BBK, BKV und Forum für Angewandte Kunst, Nürnberg
seit 2001 eigenes Atelier in Nürnberg

Ausstellungen:
Silbertriennale 1995, "Wertsachen" - Die Gold- und Silberschmiedeklasse der AdbK Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Goldschmiedehaus Hanau, Bayerische Vertretung in Bonn, 1997 - 98; Schmuckszene Handwerksmesse München 1998; Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner, Maximilianeum, München 2000

Auszeichnungen und Preise:
Akademiewettbewerb, 2.Preis, Ernennung zur Meisterschülerin, Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner, Bereich gestaltendes Handwerk, Designpreis Schweiz, Nachwuchswettbewerb „Willy-Guhl-Preis“, Anerkennung im Bereich Industrial Design, „Die Poesie des Funktionalen“, Marianne-Brandt-Wettbewerb, Sonderpreis


Marken