Wiel Arets


Filter

Wiel Arets

Der niederländische Architekt Wiel Arets wurde 1955 in Herleen geboren und machte seinen Abschluss an der Technischen Universiteit of Eindhoven im Jahr 1983.

Ein Jahr später, 1984, gründete er Wiel Arets Architect & Associates in Heerlen. 1996 zog das Büro nach Maastricht um.

Neben seinen Arbeiten als Architekt beschäftigt sich Wiel Arets auch mit Produktdesign, und entwarf z.B. den elektrischen Wasserkocher Hot.it für Alessi.

Außerdem ist Arets im Bereich der Lehre aktiv: Zwischen 1986 und 1989 unterrichtete er an der Architectural Academies of Amsterdam and Rotterdam, von 1988 bis 1992 an der Architectural Association in London, zwischen 1991 und 1994 war erVisiting Professor an der Columbia University und der Cooper Union in New York, am Berlage Institute in Amsterdam, an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien und an der Royal Danish Academy of Fine Arts in Copenhagen. In den Jahren von 1995 bis October 2002 war Wiel Arets Dekan des Berlage Institute of Rotterdam und ist noch heute an der Technical University in Delft aktiv und ist Direktor des Berlage Institute PhD program.

In Bettina Kraus, Jahrgang 1970, fand Wiel Arets im Jahr 2000 eine Partnerin für Wiel Arets Architect & Associates. Kraus machte ihren Abschluss an der TU in Stuttgart im Jahr 1996 und stieß bereits im Jahr 1997 zu Wiel Arets Architect & Associates, bevor sie später Partner wurde.

Internetseite von Wiel Arets


Marken