Ferréol Babin



Ferreol Babin

Französischer Designer

Férreol Babin wurde 1987 im französischen Dijon geboren. Nach seinem erfolgreichen Abschluss im Interior Space Design an der ENSA in Dijon führte ihn sein Weg nach Japan. Dort besuchte er die Nagoya Universität für Kunst und Design. In dieser Zeit realisierte Babin, dass Architektur und Raumgestaltung ihm nicht nötigen Möglichkeiten bieten, sich optimal zu entfalten. Er beschloss sich auf Objekte zu fokussieren. Der Auftakt für seine spätere Arbeit legte der junge Franzose bei seiner Tätigkeit im Robert Stadler Studio in Paris, auf die er ein weiteres Studium in Objektdesign folgen ließ.

Faszination des Lichts

Seit der Beendigung seiner Studien im Jahr 2012 arbeitet Ferréol Babin in erster Linie als freischaffender Designer. Seine Arbeiten verfügen über einen starken Fokus auf die beleuchtungstechnische Gestaltung. 2013 entwarf der französische Designer für FontanaArte die Wandleuchte Lunaire, für die er mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde. Ein Jahr später wurde er ausgewählt, in Fabrica, dem Kommunikationsbüro von Benetton, für ein Jahr zu arbeiten.

Seine Projekte basieren immer auf einem Bewusstsein für Funktion und Rationalität, kombiniert mit einer poetischen und emotionalen Dimension.

Internetseite von Ferréol Babin


Marken