Prof. Volker Albus

Prof. Volker Albus

Volker Albus wurde 1949 geboren und studierte von 1968 bis 1976 an der RWTH Aachen Architektur. Danach arbeitet er als freier Architekt bis er ab 1984 Möbel und Innenarchitekturen entwarf. Schnell wurde er zu einem der wichtigsten Protagonisten des Neuen Deutschen Design - und dessen intellektuelles Sprachrohr. Albus kuratierte Ausstellungen, darunter "Gefühlscollagen - Wohnen von Sinnen" (1986).

Seit 1984 ist er als Publizist tätig. Von 1984 bis 2001 schrieb regelmäßig Essays im Design Report, seit 2003 hat er eine regelmäßige Rubrik in der Zeitschrift form. Zudem ist er Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher, darunter "Design! Das 20. Jahrhundert" und "Positionen der Markenkultur".

Seit 1994 hat Volker Albus an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe ein Professur für Produktdesign inne.

2001 wurde seine Leuchte "Downlight" mit dem Internationalen Designpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Aktuell befasst er sich, gemeinsam mit Olaf Schroeder und Sabine Wald, mit dem Projekt "Fusspall total", das er initiiert hat. Volker Albus lebt und arbeitet in Frankfurt und Karlsruhe.