Richard Woods


Filter

Richard Woods

Der Designer Richard Woods ist bekannt für seine radikalen Holzentwürfe. Mit diesem natürlichen Werkstoff ist der Brite ein Virtuose und verändert, interpretiert und ironisiert bestehende Konzepte.

Besonders drei Stilrichtungen prägen dabei die Arbeiten von Richard Woods: Der Tudorstil Englands im 16. Jahrhundert, Pop Art und die Do-It-Yourself-Bewegung der 1950er-Jahre. Woods kombiniert diese Stile, um Einzigartiges zu schaffen. Diese Verbindung von Natürlichkeit und Künstlichkeit mit einem Hauch von Vintage-Stil ist dabei sein Markenzeichen. Dies hat oft einen ironischen Beigeschmack, sodass man nicht genau sagen kann, ob es sich um Skulptur, Architektur oder Grafik handelt.

Besonders bekannt sind Woods Holzböden, die in verschiedenen Mustern und buntem Design starke Pop Art-Züge aufwiesen. Sie sind auch ein Musterbeispiel für ein Grundkonzept in der Arbeit von Richard Woods. Die Lücke zwischen idealer Welt und der Realität ist dabei stets ein Thema: Die Schönheit der Natürlichkeit wird immer wieder jäh von bunten, scheinbar nicht in den Kontext passenden Elementen unterbrochen. So persifliert Woods bekannte Konzepte und regt den Betrachter zum Nachdenken an.

Internetseite von Richard Woods


Marken