Osko & Deichmann


Filter

Osko & Deichmann

1998 gründeten Blasius Osko und Oliver Deichmann das Designbüro “Wunschforscher“ mit der Absicht Objekte zu schaffen, die Design, Innovation und Kunst verbinden. Bei den Wunschforschern entstanden Produkte wie der "SushiRoller", eine Hilfe zum Aufrollen von Sushi, die nach dem Prinzip einer Zigaretten-Drehmaschine funktioniert, sowie “top.table“, ein kreativer Arbeitsplatz, der erstmals im Carrousel du Louvre präsentiert wurde. Ebenso wurden bei den Wunschforschern Gestaltungsprojekte und visuelle Konzepte für Modenschauen, Events und Abendveranstaltungen bspw. für MTV oder Adidas realisiert.

Das Ziel einfache Gegenstände zu entwerfen, die dennoch eine zusätzliche Bedeutung haben oder eine Geschichte erzählen, veranlasste Osko & Deichmann im Jahr 2005 das Designbüro "Osko & Deichmann" zu gründen. Zu ihren Kunden zählen hochkarätige Design-Hersteller, wie Moooi, Ligne Roset, Kundalini oder elmarflötotto, um nur einig zu nennen. Die Arbeiten von Osko & Deichmann wurden bereits im Louvre (Paris), Vitra Design Museum Weil am Rhein (Berlin), Cube Gallery (Manchester), MoMA (Berlin), Deutsche Guggenheim (Berlin), Galerie VIA (Paris) und 107 Rivoli (Paris) ausgestellt.


Marken