Lise Vilslev & Mathilde Møberg


Filter

Lise Vilslev & Mathilde Møberg

Form follows function - Design aus Kopenhagen

Der Copenhanger wurde 2013 von Lise Vilslev und Mathilde Møberg aus der Not heraus ins Leben gerufen. Die beiden Däninnen sind seit 2000 miteinander befreundet und seit dieser Zeit auch professionelle Partner. Zusammen bilden sie das Design-Duo Copenhanger mit Sitz in Kopenhagen.

Mathilde Møberg studierte Graphikdesign und hatte vor Copenhanger schon über 15 Jahre Erfahrung gesammelt. Lise Vilslev machte ihren Master in dänischer Literatur und Psychologie an der Universität zu Kopenhagen.

Auf die Idee zur Hängegarderobe Copenhanger und des gleichnamigen Designstudios kamen Lise und Mathilde, als sie mal wieder vor dem in Kopenhagen weit verbreiteten Platzproblem standen. Kleine Wohnungen mit wenig Platz sind keine Seltenheit in Kopenhagen und so braucht man Möbel und Gegenstände, die möglichst wenig Platz wegnehmen. Eine Garderobe sollte her, aber sie sollte weder Platz auf dem Boden noch an der Wand wegnehmen. Lise erinnerte sich zu dieser Zeit an die Hängegarderobe, die in den 60er Jahren im Haus ihrer Großmutter hing. Die Designerinnen überarbeiteten das Design und schon war Copenhanger geboren. Die Geschichte hinter der Garderobe ist ein alltägliches Problem, für das eine einfache Lösung gefunden wurde. Das Designobjekt entstand ganz nach dem Motto: form follows function und ist ein wahrer Problemlöser.

Ethisch & ökologisch

Des Weiteren legen Lise und Mathilde bei der Herstellung von Copenhanger größten Wert auf Zeitlosigkeit. Das zeitlose Design verwandelt das gute Objekt in ein wirklich Großartiges und lässt den Betrachter rätseln wann und wo es wohl entstanden sein mag. Außerdem ist ihnen eine umweltfreundliche Herstellung sehr wichtig. Copenhanger besteht deshalb aus dänischer Eiche. Zum einen weil die Eiche offensichtlich schön ist und zum anderen kommt das Holz aus Dänemark und kann lokal in Kopenhagen produziert werden.

Internetseite von Lise Vilslev & Mathilde Møberg


Marken