J.P. Meulendijks

J.P. Meulendijks

Bereits in jüngsten Jahren beschäftigt sich J.P. Meulendijks mit Baumhäusern, Modellflugzeugen und Skateboard-Rampen. Der Wunsch reift Flugzeuge entwerfen zu wollen, folgerichtig studiert er zunächst Maschinenbau, stellt jedoch fest, dass ihn die äußere Form wesentlich mehr fesselt und wechselt auf Fontys Academy in Sittard, Niederlande, um dort ein Studium in Produkt-Design zu beenden. Seinem erklärten Ziel, das Leben mit seinen Produkten zu verschönern, ist er ein Stück weit nachgekommen. Mittlerweile arbeitet er international für verschiedene Unternehmen. Eines davon ist next. Für next hat er Blade entworfen und umgesetzt.

Internetseite von J.P. Meulendijks


Marken