Chris Slutter

Chris Slutter

Chris Slutter (1972) beendete sein Studium 1997 an der Akademie für bildende Kunst und Formgebung AKI in Enschede. Im gleichen Jahr gewann er den niederländischen Möbelpreis mit seinem Entwurf der Lampe „Lazy“ in der Kategorie „Junge Entwerfer“. Darüber hinaus bekam er eine Ehrenmeldung in der Kategorie „Industrielle Produktqualität“.

Drei Jahre nach seinem Studium zog Chris Slutter nach Amsterdam, wo er sein eigenes Designstudio eröffnete und wo er noch immer als selbstständiger Formgeber arbeitet.

Slutters Entwürfe sind das Resultat eines intensiven Suchprozesses, worin er alle Möglichkeiten von Materialien und handwerklichen Techniken erkundet. Dadurch entsteht eine funktionale, klare und qualitative Basis mit einer Formensprache, die man direkt versteht. „Menschen müssen begreifen, was ich mache. Ein Stuhl bleibt erkennbar als Stuhl, wenn man auf ihm angenehm sitzen kann.“

Internetseite von Chris Slutter


Marken