Cook in Wood
Cook in Wood

Cook in Wood

Cook in Wood stellt Räucherholzstücke aus Eichenfässern her, in denen große Weine, Whiskey, Sherry, Cognac, Brandy, Porto, Fino oder Muskat gereift sind. Das Raucharoma wird dann beim Grillen an Fleisch, Geflügel, Fisch, Krustentiere und Gemüse abgegeben.

Filter


Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail

Grillkohle: Aroma aus Eichenfässern

Cook in Wood, mit Sitz in der Weinanbauregion Rioja in Spanien, stellt Räucherholzstücke aus Eichenfässern aus Spanien, Frankreich, England, Portugal und Amerika her, in denen große Weine, Whiskey, Sherry, Cognac, Brandy, Porto, Fino oder Muskat gereift sind. Das Besondere daran ist, dass diese Räucherholzstücke das Aroma der Weine und Spirituosen beim Erhitzen wieder abgeben.

Das Raucharoma wird beim Grillen an Fleisch, Geflügel, Fisch, Krustentiere und Gemüse abgegeben und verleiht den Speisen ein ganz besonderes Aroma. Je nachdem was in den alten Eichenfässern vorher gelagert wurde, bekommt der Fisch dann eine leichte Sherry Note und das Steak nimmt den Geschmack von Muskat an. Räucherchips lassen sich auch hervorragend für Pizza, Brot und andere Speisen im Holzofen einsetzen.

Natürliches Aroma fürs BBQ

Dadurch recycelt Cook in Wood nicht nur die Eichenfässer und ist damit umweltschonend, sondern der Geschmack der herausragenden Weine und Spirituosen geht nicht verloren. Durch ein spezielles Verfahren von Cook in Wood bleiben die prägenden kulinarischen Charakteristika wie Geschmack und Aroma über Monate und Jahre in den Räucherholzstücken erhalten. Ganz im Gegenteil zu künstlich parfümierten oder aromatisierten Produkten, deren Wirkung sich in kürzester Zeit verflüchtigt.

Internetseite von Cook in Wood