Hestellerbanner - Holmegaard - 16:6
Holmegaard

Holmegaard

Im dänischen Holmegaard sind seit 1825, die traditionsreichsten Glashütten Dänemarks zu Hause. Was einst in einem Torfmoor durch Gräfin Henriette Danneskiold-Samsøe begründet wurde ist heute eine der modernsten Stätten der Glasproduktion.

Filter
< 1/4 >
Sortieren: Beliebtheit  
Hauptkategorie  
Angebot



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Gräfin Henriette Danneskiold-Samsøe ist die Frau hinter Holmegaard. Die vollständige Geschichte des Unternehmens Holmegaard begann 1823, als Graf Christian Danneskiold-Samsøe den dänischen König um Erlaubnis bat, eine Glasbläserei in Holmegaard Mose errichten zu dürfen. Leider verstarb der Graf noch im gleichen Jahr, ohne die Einwilligung des Königs erhalten zu haben.

Seine Witwe entschied sich das Vorhaben ihres verstorbenen Mannes fortzuführen, als sie die königliche Erlaubnis für die Errichtung der Glasmanufaktur bekam. Die Glashütte wurde daraufhin in einem Moor errichtet, vor allem weil es dort genügend Brennstoffe (Torf) gab, um die Schmelzöfen dauerhaft beheizen zu können.

1825 begann die Glasproduktion in Holmegaard. Zu Anfang wurde vor allem Grünglas hergestellt, jedoch wurde auf Wunsch der Gräfin Henriette später auch Klarglas, nach dem Vorbild der böhmischen Glastradition produziert. Und so kam es, dass die Dänische Glasindustrie von einer Frau und Mutter von sieben Kindern begründet wurde.

Die Geschichte der Holmegaard-Glashütte ist die Geschichte einiger kleiner Glasfabriken in einem Torfmoor, die im Laufe von 175 Jahren, Teil einer großen, modernen Gruppe wurden.

Während des 20. Jahrhunderts prägten zahlreiche Künstler das Bild des Holmegaard Glases mit ihrem Design. Das war der Anfang einer langen und stolzen Tradition, mit dem Ergebnis, dass einige von Dänemarks bekanntesten Künstlern heutzutage mit der Glasproduktion bei Holmegaard in Verbindung gebracht werden können.

Holmegaard produziert seine edlen und qualitativ hochwertigen Stücke sowohl aus mundgeblasenem als auch aus maschinengeblasenem Glas nach den neuesten und modernsten Herstellungsmethoden. Mundgeblasenes Glas ist einzigartig und vom Glasbläser handgefertigt, der mit größter Sorgfalt die richtige Menge Luft durch das schmale Rohr bläst. Die edlen Stücke erkennen Sie am traditionellen Schwanen-Logo. Maschinengeblasenes Glas ist ebenso hochwertig und elegant aber wird von speziell angefertigten Werkzeugen erstellt. Seit kurzem gibt es unter dem Titel "The Living Glassworks" in Holmegaard ein Erlebnispark rund um das Thema Glasverarbeitung. Neben zahlreichen Ausstellungen, Kino, Museum und Boutiquen können sich hier die Besucher auch selber in Sachen Glasbläserei versuchen.

Internetseite von Holmegaard


Designer