Herstellerbanner - Tom Dixon / groß
Tom Dixon. The Company

Tom Dixon. The Company

Tom Dixon. The Company wurde im Jahr 2002 vonTom Dixon und David Begg ins Leben gerufen. Seit seiner Gründung entwickelte das Unternehmen eine eigene Kollektion von zeitgenössischen Objekten, zu denen z.B. auch die bekannten Mirror Ball Leuchten gehören.

Filter
< 1/9 >
Sortieren: Beliebtheit  
Hauptkategorie  
Neuheit



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Tom Dixon. The Company wurde im Jahr 2002 vonTom Dixon und David Begg ins Leben gerufen. Seit seiner Gründung entwickelte das Unternehmen eine eigene Kollektion von zeitgenössischen Leuchten und Möbelstücken, zu der u.a. die bekannte Mirror Ball und die neuere Copper Shade Leuchten-Serie gehören. Tom Dixons Entwürfe gehören eindeutig zur internationalen Oberklasse des Designs, was durch Ausstellungen wie der Mailänder Möbelmesse und des Londoner Design Museums - wo Tom Dixon zum Designer des Jahres nominiert wurde - bestätigt wird.

Bekannt wurde Tom Dixon vor allem durch seine frühen Werke, wie dem S-Chair für Cappellini oder der, im Rotationsverfahren hergestellten Kunststoffleuchte Jack (für Eurolounge), die den "Millennium Mark for Great British Design" im Jahre 1998 erhielt. Darüber hinaus wurde Tom Dixon 2000 mit dem OBE für seine Verdienste am Britischen Design ausgezeichnet.

Seit 2004 besteht eine Partnerschaft zwischen dem Unternehmen Tom Dixon und der Kapitalgesellschaft Proventus, die heute neben Tom Dixon auch das Unternehmen Artek führt, das 1935 von Alvar Aalto gegründet wurde und noch heute dessen geschwungenen Möbel-Entwürfe produziert.

Internetseite von Tom Dixon. The Company


Designer