Trends und Neuheiten der Mailänder Möbelmesse 2019

Magis Mailänder Möbelmesse

Einmal im Jahr verwandelt sich Mailand in ein Mekka für Designliebhaber. Prunkvolle Stadtpaläste werden zu Schauplätzen für neueste Möbelkreationen, Ausstellungen locken in verborgene Gärten und Pop-Up Stores verführen zu Spontankäufen. Auch in diesem Jahr waren wir wieder für Sie unterwegs und haben die Highlights, Trends und spannendsten Neuheiten der Mailänder Design Week für Sie aufgedeckt.

Magis: Italienisches Flair trifft auch nachhaltigen Minimalismus

Inspiriert von der venezianischen Architektur inszenierte der italienische Hersteller Magis seine Produktneuheiten in verschiedenen Räumen, die an Innenhöfe eines italienischen Palazzi erinnerten.

Achtet man bei dem Erkunden der Neuheiten auf die Namen der Designer, liest sich die Liste wie das Who is Who der Branche: Jasper Morrison, Inga Sempé und Stefan Diez sind nur einige der Namen, die Magis für die neuen Designs gewinnen konnte.

Magis Mailänder Möbelmesse

Modulares Costume Sofa von Stefan Diez

Neben dem Aluminium-Druckguss Stuhl Plato von Jasper Morrison, begeistert vor allem das modulare Sofa-System Costume von Stefan Diez. Das Besondere an dem Sofa: recycelbare Elemente und austauschbare Bezüge machen das Sofa besonders langlebig und nachhaltig.

Limited Editions 2019 – Panton Chair & String Pocket

String und Vitra stellten jeweils eine Limited Edition ihrer beliebtesten Produkte vor, die nur für einen begrenzten Zeitraum erhältlich sind. Der Panton Chair in Petrol und das String Wandregal aus Glas sind 2019 besondere Sammlerstücke für alle Designliebhaber.

String Mailänder Möbelmesse

Darüber hinaus präsentierte String das neue Wandregal, das eigens für das frisch restaurierte Nationalmuseum in Stockholm entworfen wurde. Büsten und Artefakte lassen sich auf dem Museum Shelf ebenso kunstvoll in Szene setzen, wie kleine Bücher oder Lieblingsstücke in den heimischen vier Wänden.

Carl Hansen Regal von Mogens Koch

Auch der dänische Hersteller Carl Hansen, der besonders für seine Stuhl- und Sesselikonen bekannt ist, widmete sich dem Thema Regal mit einer Neu-Auflage von Mogens Koch modularem Regalsystem.

Des Weiteren lud der von Innenarchitektin Sevil Peach kuratierte Stand unter dem Motto „Oasis“ ein, in gelassener Atmosphäre die weiteren Neuheiten, wie den Contour oder Huntsman Chair, zu entdecken.

Fritz Hansen – The Art of Lounging

Ein neues Regal und einen Sessel hatte auch Fritz Hansen vorzuweisen. Die Vielseitigkeit des Lounge Chair JH97 von Jaime Hayon und des Planner Regals von Paul McCobb wurden durch die Inszenierung zweier Wohnwelten - in femininen Pastelltönen und dunklem Blau – demonstriert.

Recyceling Design – aus alt mach neu

Componibili aus Bio-Plastik

Der italienische Möbelhersteller Kartell – der vor allem für seine ausgefallenen Kunststoff-Kreationen bekannt ist – feierte auf der iSaloni seinen 70. Geburtstag mit einer neuen Varianten des Componibili aus umweltfreundlichem Bio-Plastik.
Das kultige Containermöbel besteht aus pflanzlichem Polymer und Zuckerrohrabfällen und wird in pastelligen Eiscremetönen erhältlich sein.

Kartell Mailänder Möbelmesse

Brokis - Leuchten aus recyceltem Glas

Brokis begeisterte mit der neuen Geometric Collection von Boris Klimek und Lenka Damova. Die Pendell- und Wandleuchten in verschiedenen geometrischen Formen werden aus recyceltem Glas gefertigt. Durch die besondere Herstellungsmethode ergibt sich ein einzigartig marmoriertes Design, eine Form von Glas-Terrazzo – die jede Leuchte zu einem besonderen Einzelstück werden lässt.

Brokis Mailänder Möbelmesse

Einrichtungstrend: farbige Glasoberflächen

Farbige (Spiegel-) Glasoberflächen gab es auch bei Petit Friture zu bewundern. Als Erweiterung der beliebten Francis Serie gesellen sich künftig Couch- und Beistelltische mit aquarell-artigen Spiegelflächen in die Kollektion des französischen Herstellers.

Petit Friture Mailänder Möbelmesse

Euroluce – die Leuchtentrends 2019/20

Nur einen Steinschlag von der Salone del Mobile lädt die Euroluce – alle zwei Jahre – zur internationalen Lichtmesse ein. In gedämmten Hallen werden hier die Leuchtentrends fürs kommende Jahr präsentiert.

Neben flächigen LED Leuchten, die sich wie Leinwände in den Wohnraum integrieren, begeisterten vor allem Leuchtenkreationen – die sich wie bei Foscarini – an Himmelskörpern orientierten und so ein besonders poetisches Design präsentierten: Sonne und Mond, Wolken oder gleich der ganze Kosmos sind hier Ausgangspunkt für voluminöse Lichtskulpturen.

Aber auch ganz irdische Motive wie die Natur und das urbane Umfeld finden sich in den Leuchten-Neuheiten der neuen Saison wieder.

Smart Living: Licht einstellen via App

Welchen Einfluss Licht und Farben auf unser Gemüt haben, lässt sich vor allem durch neue Apps herausfinden. Flos, Foscarini, Artemide und Louis Poulsen luden ein, die neuesten Leuchtenkreationen mit Hilfe von Apps spielerisch zu erkunden. Lichttemperatur und -farbe lassen sich über das technische Add-On einfach einstellen.

Milan Design Week - die Highlights der Fouriosalone

Parallel zur Salone del Mobile lockt die lombardische Metropole mit der Design Week in das Zentrum der Stadt. Hier gilt es in Ausstellungsräumen und Restaurants – wie dem Manzoni von Tom Dixon – weitere Design Neuheiten zu entdecken.

Tom Dixon Manzoni Mailänder Möbelmesse

Das Manzoni ist jedoch mehr als nur Showroom. Das Restaurant lädt dazu ein die neuesten Tom Dixon Kreationen – wie die Opal-Leuchten - in kulinarischer Atmosphäre zu entdecken.

Marimekko Shoppable Home in Mailand

Marimekko wiederum lud in ein Shoppable Home ein. In einer Dachgeschosswohnung inszeniert, konnte man die Marimekko Accessoires, Leuchten und Artek Möbel mit Hilfe eines QR-Codes direkt nach Hause bestellen. Ein farbenfrohes, finnisches Apartment mitten in Italien.

Die Trends der Mailänder Möbelmesse 2019

Komfort, Nachhaltigkeit und Poesie dominieren die Trends der neuen Saison. Einladende Polstersessel in reduzierter Form und mit farbigen Stoffen, treffen auf ausgefallene Leuchtenkreationen, die sich durch technische Add-Ons unserem Lifestyle anpassen.

Glas findet sich in Form von Regalen, farbigen Spiegeln, Beistelltischen und als recyceltes Material in Marmor-Optik als Leuchte in unserem Wohnbereich wieder. Dabei reflektiert sich in den spiegelnden Oberflächen nicht nur unser Antlitz, sondern auch unser Umgang mit unserer Umwelt, der zu Liebe wir in Zukunft vermehrt auf recycelbare Materialien setzen.

Aber nicht nur durch den Einsatz ressourcenschonender Materialien lässt sich das Thema Nachhaltigkeit leben, insbesondere modulare Möbel ermöglichen ein bedachtes und langlebiges Wohnen.

Beitrag vom 18.04.2019, von Sabrina Pflüger

Alle Beiträge der Kategorie News & Trends