Ausgezeichnet: Steelwood Chair von Magis erhält Compasso d'Oro

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 20.07.2011

Der Steelwood Chair von Magis und den Designern Ronan & Erwan Bouroullec hat in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung Compasso d’Oro erhalten. Der internatonal anerkannte Design-Preis wird alle drei Jahre an die bemerkenswertesten und wertvollsten italienischen Designprodukte vergeben.

Steelwood von Magis ist ein eleganter Stuhl mit einer klassischen Silhouette, der mit Holz und Stahlblech zwei traditionelle Materialien verbindet. Zugleich ist der Steelwood Chair ein Hightechstuhl, denn die Rückenlehne aus Stahlblech benötigt neun Bearbeitungsphasen, um ihre gewünschte optische und funktionale Qualität zu erhalten.

Die Preisverleihung des Compasso d’Oro fand am 12. Juli im Museum der zeitgenössischen Kunst in Rom statt, wo die prämierten Produkte nun bis zum 25. September 2011 bei der Ausstellung "Einzigartigkeit Italiens" ausgestellt werden. Die prämierten Produkte werden danach in die historische Kollektion des Compasso d'Oro eingefügt.

Der Compasso d'Oro (Goldener Zirkel) ist der erste in Europa verliehene Design-Preis und geht auf eine Idee Gio Pontis aus dem Jahre 1954 zurück. Der Preis hat wesentlich dazu beigetragen, der italienischen industriellen Produktion weltweit Geltung zu verschaffen und ihr eine charakteristische Prägung zu verleihen. Designer, Industrielle und Forscher, denen die Verbindung von technischen und kulturellen Aspekten in der Produktion am besten gelungen war, werden seitdem im dreijährigen Turnus ausgezeichnet.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter