Balkon gestalten leicht gemacht: 5 Ideen für Ihre Großstadt-Oase

Skagerak - Reform Gartentisch

Gibt es etwas Schöneres als nach einem langen Tag nach Hause zu kommen und sich mit einem leckeren Getränk auf dem Balkon zu entspannen? Bei Sonnenschein bietet das kleine Fleckchen im Freien echtes Urlaubsfeeling. Erst recht, wenn der Balkon sommerlich-schön dekoriert ist. Im Magazine zeigen wir, wie Sie mit 5 kreativen Tipps Ihre persönliche Großstadtoase gestalten.

Inhalt:

1. Balkonmöbel machen den Anfang
2. Balkongestaltung mit Pflanzen
3. Outdoor-Textilien für mehr Gemütlichkeit
4. Balkon-Deko: mit den richtigen Accessoires Ambiente schaffen
5. Lichter für die richtige Stimmung

Bevor Sie sich ans Werk machen, gilt es die Überbleibsel des Winters zu beseitigen: leere Pflanztöpfe, Pfandflaschen, Sportschuhe und all das, was sich über die kalten Monate angesammelt hat, wegräumen, durchfegen und Platz für Neues schaffen!

Wie Sie Ihren Balkon gestalten, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: die Größe, die Ausrichtung, der Zweck und der bevorzugte Stil. Der wichtigste Punkt: Wie groß ist Ihr Balkon? Sogar kleine Zwei-Quadratmeter-Balkone bieten jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten, auch wenn Sie auf großflächige Loungemöbel verzichten müssen. Messen Sie Ihren Balkon genau aus, damit Sie wissen, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht. Die Maße der vorgestellten Balkonmöbel und Accessoires finden Sie in unserem Shop auf den jeweiligen Produktseiten. Tipp: Online-Einrichtungsplaner ermöglichen es, Möbel zu rücken und erleichtern das Gestalten und Einrichten.

Bistro Balkon Tisch von Fermob

In welche Richtung zeigt Ihr Balkon? Südlich ausgerichtete Balkone punkten mit viel Sonne, Holzmöbel können schnell trocknen, wenn es geregnet hat. Ist Ihr Balkon nach Norden ausgerichtet, sollten Sie auf wetterfeste Möbel, zum Beispiel aus Aluminium, setzen.

Von beidem - Größe und Ausrichtung - sind auch die Nutzungsmöglichkeiten abhängig. Oft ist nicht genug Platz, um auf dem Balkon eine Blumenwiese, ein Gemüsebeet und eine Bistroecke für Mahlzeiten und Sonnenterrasse gleichzeitig unterzubringen. Für Süd-Balkone bietet sich eine Sonnenliege an, auf Ost-Balkonen lässt es sich an einem Bistrotisch mit passenden Stühlen und einem leckeren Frühstück wunderbar in den Tag starten.

Sind die Rahmenbedingungen geklärt, kommen wir zur schönsten Frage, die Frage der Optik: Welcher Stil soll es sein - rustikal, puristisch oder farbenfroh? Haben Sie sich diese Fragen beantwortet, können Sie unsere fünf Balkon-Ideen für sich bewerten und die eine oder andere Inspiration umsetzen.

Bistro Klappstuhl von Fermob aus Metall in LeinenUnsere Empfehlung für Sie:GartensitzmöbelJetzt ansehen!

1. Balkonmöbel machen den Anfang

Designer auf der ganzen Welt haben sich mit den Herausforderungen des Großstadtlebens auseinandergesetzt und Möbel entworfen, die auf wenig Raum maximalen Komfort bieten - perfekt für kleine Balkone. Die Vendia Serie von Skagerak ist kompakt, wirkt dank des Holzes und der sanften Form jedoch sehr edel. Die Stühle lassen sich zusammenklappen und so im Winter platzsparend unterbringen. Auch wenn man es dem kleinen Holzstuhl nicht ansieht: Er ist extrem bequem!

Poufs sind bei wenig Platz eine schöne Alternative zu Stühlen. Sie sind platzsparend und vermitteln trotzdem Loungeatmosphäre. Als Tisch können - in passender Höhe - witterungsbeständige Hocker wie der Lucca Würfel von Jan Kurtz dienen. Ansonsten sind Klapptische für kleine Balkone perfekt geeignet. Eingeklappt schaffen sie Freiraum zum Durchgehen oder für einen weiteren Stuhl, ausgeklappt bieten sie Platz für Frühstück, Kaffee oder Abendessen. Bistrostühle und kompakte Tische bietet der Hersteller Fermob in vielfältigen Ausführungen und kunterbunten Farben.

Design auf kleinstem Raum: Skagerak Vendia Tisch und Stühle

Sitting Bull - Tube Hocker Outdoor, sea green
Rondeju Pouf Ø 61 x H 47.5 cm von Fatboy in Mist
Bistro Balkon Tisch von Fermob in Mohnrot
Der Fermob - Cocotte Beistelltisch / Hocker, Ø 34 cm x H 36 cm in gewittergrau
Balcony Klapptisch von Weishäupl in Edelstahl Weiß / Teak
Balkonzept von rephorm in Graphit
Bistro Klappstuhl von Fermob aus Metall in Eisenkraut
Guéridons Beistellwagen auf Rollen von Fermob in Baumwollweiß
 
 

Wer mehr Platz zur Verfügung hat, für den kommen auch Outdoor-Sessel und größere Tische in Frage. Die Sixties Kollektion von Fermob aus farbigem Aluminium bietet trotz luftigem Äußeren jede Menge Sitzkomfort. Die wetterfesten Loungemöbel von Sitting Bull und Fatboy laden geradezu zum Entspannen und Sonnen ein.

2. Balkongestaltung mit Pflanzen

Pflanzen lockern die Balkonmöbel auf, bieten fröhliche Farbakzente, dienen als Sichtschutz und verstecken bei Bedarf unschöne Geländer und Hauswände. Gerade wenn nicht viel Platz zur Verfügung steht, sind Pflanztaschen die Produkte der Wahl. Die Pflanzsäcke von Bacsac bestehen aus 100-prozentig recyclebarem Geotextil und sind atmungsaktiv, UV-beständig und frostresistent. Weil sie sich an Erde und Pflanze anschmiegen, nehmen sie im Gegensatz zu sperrigen Pflanztöpfen am Geländer äußerst wenig Raum ein. Die Töpfe des Herstellers rephorm werden wie ein Sattel direkt auf das Balkongeländer gesetzt - halb drinnen, halb draußen nehmen sie auf dem Balkon nur die Hälfte an Raum ein.

Wer innerhalb des Geländers noch Platz hat, kann die Balkonkästen um einige farbenfrohe Pflanzsäcke und -töpfe am Rand des Balkons ergänzen. Unterschiedliche Gefäße und verschiedene Pflanzenarten - Sträucher und kleine Bäume, Tomatenstauden, wild rankende Blumen und Kräuter - schaffen ein fröhliches, sommerliches Bild.

Der vertical garden von urbanature als 4er Version

amei - Der Lange Balkonkasten, Größe M
rephorm - balconismo Balkonkasten, anthrazit
Edition Compagnie - Xpot, 3 Töpfe
Outdoor Edge Pflanztopf Ø 18 cm von Skagerak in Sierra Yellow
rephorm - Steckling Duo Pflanzbehälter in Weiß
amei - Der Runde Pflanzgefäß, S, weiß
Basket Blumenkasten hoch von Fermob in Rosmarin
 
 

Tipp: Platzieren Sie einige Pflanzen vertikal. Das spart Platz und bietet schöne Unterbrechungen an der Wand. Der vertical garden von urbanature und der Xpot von Edition Compagnie ermöglichen es, Blumen übereinander zu pflanzen.

3. Outdoor-Textilien für mehr Gemütlichkeit

Teppiche sorgen in der Wohnung schon seit langem für Gemütlichkeit. Haben Sie schon mal daran gedacht, einen Teppich auf den Balkon zu legen? Fatboy und Objekten bieten unterschiedliche, witterungsbeständige Outdoor-Teppiche, denen Regen und Verschmutzungen dank ihres hochstrapazierfähigen Materials nichts anhaben können. Gerade in Verbindung mit bodennahen Poufs, niedrigen Beistelltischen und farbenfrohen Outdoor-Kissen entsteht eine gemütliche Loungeecke. Kissen sollten übrigens auch in keinem Garten-Sessel und auf keiner Bank fehlen! In unseren Outdoor-Textilien finden Sie neben Kissen wetterfeste Decken und Auflagen. Die Textilien sind UV-beständig und lassen sich einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und reinigen.

4. Balkon-Deko: mit den richtigen Accessoires Ambiente schaffen

Den letzten Schliff verleihen Sie Ihrem Balkon mit dem einen oder anderen Accessoire. Decken Sie Ihren Gartentisch schön ein - mit Tischsets, farbenfrohem Geschirr und einer Blume auf dem Tisch - in einer sommerlichen Vase oder in einem schönen Blumentopf. Besonders sommerlich wirken die Origo Kollektion von Iittala und das märchenhafte Geschirr von Bjørn Wiinblad. Wer es schlichter mag, kann mit der pastellfarbenen Emma Serie von Stelton frühlingshafte Akzente setzen. Übrigens: Die Tischsets von Fermob sind outdoor-geeignet. Sie bestehen aus TOG, einem technischen Outdoor-Gewebe aus beschichtetem Polyester, und sind so sehr robust und leicht zu reinigen.

Ein Beistelltisch oder Servierwagen ist eine praktische ebenso wie dekorative Ergänzung zu Ihren Balkonmöbeln - als Ablage für Geschirr, Grillzubehör und Speisen oder als Tisch für Blumen. Während Sie den Block Beistellwagen von Normann Copenhagen abends wieder reinstellen müssen, ist der Servierwagen von Fermob speziell für Outdoorzwecke geeignet.

Ein Vogelhäuschen ist nicht nur eine schöne Balkon-Deko, es beschert Ihnen auch fröhlich singenden Besuch. Ungewöhnliche Formen und moderne Materialien machen den Klassiker "Nistkasten" zum dekorativen Designobjekt. So haben das Tweet Vogelhäuschen von XD Design und der Birdy Nistkasten von Eternit nichts mehr mit dem konventionellen Holzhäuschen gemeinsam.

Grillmeister haben darauf nur gewartet: Ein Grill rundet die Balkonausstattung ab. Perfekt für den geringen Raum auf dem Balkon geeignet sind beispielsweise der Tischgrill von Eva Solo oder der Bruce Geländergrill. Auch der Tischgrill von LotusGrill ist klein und punktet darüber hinaus mit einer geringen Rauchentwicklung.

5. Lichter für die richtige Stimmung

Mit dem richtigen Licht steht und fällt die Atmosphäre gerade zur Dämmerung hin. Damit sind Leuchten bei der Balkongestaltung und Balkon-Deko nicht zu vernachlässigen. Die Flamme bietet das natürlichste Licht und ist damit das Leuchtmittel der Wahl. Statt klassischer Kerzen- und Teelichthalter sollten sie zu Windlichtern und Öllampen greifen. Windlichter schützen die Flamme durch ihre Form vor Wind - sie ist meistens von Glas umgeben. Öllampen sind aufgrund des in Öl gertränkten Dochts generell unempfindlich gegenüber Luftzug.

Sie sehen, den Balkon zu dekorieren und zu gestalten ist gar nicht so schwierig. Mit wenigen Handgriffen, einigen Balkon-Ideen und den richtigen Accessoires lässt sich viel machen. Schaffen auch Sie sich Ihre Großstadt-Oase!


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 22.03.2016

Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen

Weitere Ideen für Ihr Zuhause


Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  



Produktgruppen


Passende Räume