Bambus

Alles, was Sie über den nachhaltigen Rohstoff wissen sollten

We Do Wood - Correlations Bench

Als eine der ältesten Pflanzen der Erde besitzt Bambus in Asien eine große kulturelle und spirituelle Bedeutung. Im alten China steht er symbolisch für Ausdauer und Hartnäckigkeit. Mit wachsendem Umweltbewusstsein gewinnt das ökologische Material auch den europäischen Markt für sich und ist unter Holzspezialisten ein wahrer Geheimtipp. Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile Bambusmöbel bieten, wo Bambus im Interior-Bereich Verwendung findet und wie Sie Bambusholz pflegen.

Erfahren Sie alles über Bambusmöbel und warum sie so beliebt sind:

  1. Bambus: Was ist das eigentlich?
  2. Die umweltschonenden Eigenschaften von Bambusholz
  3. Die Vorteile von Bambusmöbeln im Alltag
  4. Welche Produkte werden aus Bambus gefertigt?
  5. Wie pflegt man Bambusholz?
  6. Häufige Fragen zu Bambusholz im Überblick

1. Bambus: Was ist das eigentlich?

Bambus gehört biologisch gesehen zu der Familie der Süßgräser. Das Gewächs mit seinen langen verholzten Halmen ist somit nicht mit Bäumen, sondern mit Gräsern wie Sandhalm verwandt.

Raggiante Wanduhr von Alessi

Was ist Bambusholz?

Viele denken bei Bambus unwillkürlich an Bambusrohr. Schwer vorzustellen, dass daraus Bretter, Platten oder gar Möbel entstehen. Die Halme von industriell nutzbaren Sorten verholzen während des Wachstums und können so als Alternative zu herkömmlichem Baumholz verwendet werden. Die verholzten Bambushalme, auch Strands genannt, werden zu Lamellen geschnitten und in einem aufwendigen Verfahren verleimt. Das entstandene Material beschreiben wir gerne als Bambusholz.

2. Die umweltschonenden Eigenschaften von Bambus

Ursprünglich

Im 18. Jahrhundert importierten französische Handelsleute erstmals Bambus von Asien nach Europa. Noch heute gilt China als der größte Exporteur des natürlichen Rohstoffs. Besonders in bergigen Regionen vertreten, blieb sein Anbau weitestgehend kleinbäuerlich und ursprünglich. Viele Bauern kultivieren kleine Mengen an Bambus und ernten diese per Hand. Bemerkenswert: Meist wird auf Düngemittel, Pestizide oder künstliche Bewässerungsmethoden verzichtet. Der widerstandsfähige Bambus wächst ohne künstliche Eingriffe, wie von der Natur vorgesehen.

Raggiante Wanduhr von Alessi

Nachhaltig

Der Vorteil von Bambus gegenüber Bäumen besteht darin, dass Bambus sehr schnell nachwächst. Manche Bambusarten erreichen bereits nach fünf Monaten ihre maximale Höhe und sind bereit zur Ernte. Zudem stirbt beim Fällen eines Bambushains nicht die ganze Pflanze - wie es bei der Rodung von Bäumen der Fall ist. Ihr großflächiges Wurzelsystem ermöglicht es der Pflanze, einfach wieder nachzuwachsen. So können jährlich große Mengen gefällt werden, ohne den Bestand zu gefährden.

Umweltfreundlich

Bambus produziert über 35 Prozent mehr Sauerstoff als eine vergleichbare Anzahl an Bäumen. Gleichzeitig absorbiert es große Mengen an Kohlendioxid. Weiterverarbeitet bleibt Bambus im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Kunststoffen biologisch abbaubar. Ein wahrer Segen für den Planeten!

3. Die Vorteile von Bambusmöbeln im Alltag

Antibakteriell

Bambus wirkt der Bildung von Bakterien auf Oberflächen entgegen und bleibt keimfrei und hygienisch. Seine antibakteriellen Eigenschaften machen ihn zum idealen Material für Bad-Accessoires und Küchenutensilien.

Langlebig

Härter als jedes Holz und so zugfest wie Stahl – aus Bambus entstehen robuste, langlebige Möbel. Dabei zeigt es sich in der Produktion biegsam, flexibel und außergewöhnlich leicht – wie geschaffen für innovative Designs.

UV-geschützt

Bambus-Gartenmöbel sind aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit besonders beliebt. Bambus besitzt als Gras keine Rinde und entwickelt während des Wachstums einen natürlichen Schutz gegen UV-Strahlen.

Kajito Hängematte von Cacoon auf der Terrasse

Authentisch

Bambus wird darüber hinaus nicht nur wegen seiner praktischen Eigenschaften, sondern auch wegen seiner authentischen Optik gewählt. Sein helles, verholztes Gewebe verleiht Designs einen unverwechselbaren Charme.

So entwarf Designer Francis Cayouette seine Theo Tee-Serie für Stelton mit Details aus Bambus, um das vom asiatischen Minimalismus inspirierte Design zu vollenden. Eine gelungene Referenz zur traditionellen, asiatischen Tee-Kultur.

4. Welche Produkte werden aus Bambus gefertigt?

Vom Schneidebrett bis hin zum Bambusteppich – im ganzen Haus überzeugt der natürliche Rohstoff durch seine praktischen Eigenschaften und einzigartige Optik.

Schneidebretter, Messerblöcke oder Brotkästen aus Bambus schenken Ihrer Küche ein natürliches, exotisches Flair. Investieren Sie in Küchenutensilien aus Bambus und erfreuen Sie sich an ihrem langlebigen Design-Produkt.

Grand Cru Bambus Schneidebrett von Rosendahl

Box-It Brotkasten von Rig-Tig by Stelton in Nature White
Bloomingville - Vorratsglas, Ø 11 x H12,5 cm mit Bambusdeckel
Chop2Pot Bamboo von Joseph Joseph in Klein
P-13 Chroma Type301 - Holzmesserblock Bambus
Mix-It Rührschüssel 1,5 L von Rig-Tig by Stelton in Blau
 
 

Besonders beim Umgang mit Lebensmitteln ist es uns wichtig, dass unser Geschirr unbelastet von jeglichen Schadstoffen ist. Schalen, Besteck und Geschirr aus Bambusholz sind eine ansprechende Alternative zu herkömmlichen Holz-Produkten. Aufgrund seiner ursprünglichen Anbauweise ist Bambus meist frei von Pestiziden und anderen chemischen Stoffen. Wählen Sie ein edles Tablett aus Bambusholz, um feine Speisen zu servieren. Das außergewöhnliche und doch natürliche Material wird Ihre Gäste begeistern.

Funktionell und dekorativ zugleich

Rosendahl - Grand Cru Käse Brett, 30cm, rund, Bambus
Rosendahl - Oval Vorschneidebrett Bambus
Stelton - Kontra Obst-/Salatschale
Design House Stockholm - Bamboo Pick up Küchenzange, Standard
 
 

Die feuchte Luft im Badezimmer ist wie geschaffen für Produkte aus Bambusholz. Während andere Holzprodukte mit der Zeit Schimmel entwickeln, setzen Sie mit Bambusprodukten warme Akzente, die Ihnen über Jahre Freude bescheren. Badematten aus Bambusholz saugen sich nicht voll, sondern lassen das Wasser einfach abtropfen. Wählen Sie eine Zahnbürste aus Bambus, um unnötigen Plastikabfall zu vermeiden.

Wenn Ihnen Wohnaccessoires aus Bambus nicht genug sind, entscheiden Sie sich für ein größeres Möbelstück. Seine einzigartige Maserung sowie sein warmer Holzton kommen bei Möbeln wie der Correlations Bench von We Do Wood hervorragend zur Geltung. Die dänische Marke verarbeitet nur Moso Bambus von zertifizierten Plantagen.

Produkte von We Do Wood aus Bambus

Shoe Rack von We Do Wood aus Bambus und Messing
Coat Frame von We Do Wood in Bambus natur / Stahl
We do wood - Scoreboard Garderobe horizontal, Bambus natur
Fivesquare Wandregal von We Do Wood in Bambus
 
 

Bambus-Gartenmöbel schenken Ihrem Garten einen Hauch Exotik. Im Outdoor-Bereich überzeugt Bambus wieder durch seine widerstandsfähigen Eigenschaften und ist wie geschaffen für den Einsatz im Außenbereich.

5. Wie pflegt man Bambusholz?

Manche Bambusmöbel reagieren empfindlich auf warme, trockene Luft. Achten Sie besonders im Winter, wenn wir die Heizung täglich benutzen, auf das Raumklima. Luftbefeuchter, spezielle Pflanzen oder eine Schale Wasser sind eine praktische Lösung. Dabei helfen Sie nicht nur Ihren Bambusmöbeln – auch für uns Menschen ist eine höhere Luftfeuchtigkeit gesundheitsfördernd.

Bevor Sie Ihr Produkt aus Bambus mit Pflegemitteln behandeln, informieren Sie sich über die Angaben des Herstellers. Wenn Sie den natürlichen Farbton von unbehandeltem Bambusholz verstärken möchten, reiben Sie seine Oberfläche mit Pflanzenöl ein. Dieser Prozess verlängert zudem die Haltbarkeit von Bambusprodukten, da das Öl dem exotischen Material hilft, Feuchtigkeit zu speichern.

Wie reinigt man Bambusmöbel?

Wischen sie die Oberfläche von Bambusmöbeln und -accessoires regelmäßig mit einem feuchten Tuch ab. Ihr Möbelstück wird dadurch nicht nur sauber, sondern freut sich auch über die zusätzliche Feuchtigkeit.

6. Häufige Fragen zu Bambusholz im Überblick:

1. Warum ist Bambus so stabil?

Die Wände des hohlen Bambusrohrs weisen eine außerordentlich dichte Zellstruktur auf. Sie verleihen dem Bambus eine sehr hohe Oberflächenstärke. Die Dichte von Faserbambus beträgt somit ca. 1,15 g/cm³, während die Dichte einer Fichte bei nur ca. 0,8 g/cm³ liegt.

Scoreboard Garderobe vertikal von We Do Wood in Bambus dunkelUnsere Empfehlung für Sie:We Do WoodJetzt ansehen!

2. Bambus: Wo wächst die außergewöhnliche Pflanze?

Bambus ist, bis auf Europa und die Antarktis, auf jedem Kontinent beheimatet. Das Verbreitungsgebiet lässt sich in drei Teile aufteilen: Tropen, Subtropen sowie in der gemäßigten Zone.

3. Was passt zu Bambusholz?

Bambusholz besitzt einen warmen Farbton, der ein wohnliches Ambiente schafft. Von asiatisch angehauchten Einrichtungen bis hin zum minimalistischen Scandi-Look fügt sich das vielseitige Material in jedes Ambiente ein.

Theo Teebecher mit Untersetzer von Stelton
Der Massimo - Bamboo Teppich 140 x 200 cm, steelblack
Nomess - Zahnbürste, blau
Stelton - Emma Salz- und Pfefferstreuer, grau
Magisso - Bulb Zitruspresse mit Bambusständer
Theo Kaffeezubereiter von Stelton
Der Rig-Tig by Stelton - Loop Salz- oder Pfeffertopf, weiß
 
 


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 13.11.2018, von Christina Funkenberg

Alle Beiträge der Kategorie Ratgeber

Ähnliche Beiträge