• Gratis Paketversand ab 49 €
  • 24.000 Produkte lagernd
  • 30 Tage Rückgaberecht
Vitra

Vitra - Akari Tischleuchte 1A


339,00 € inkl. MwSt., zzgl. 55,00 € Versand
Vorauss. Wareneingang: 22.07.2024
Zur Wunschliste hinzufügen
  Informationen zur Entsorgung
 30 Tage Rückgaberecht
 24.000 Produkte lagernd
Beschreibung 

Japanische Tischleuchte

Ab 1951 entwarf der amerikanisch-japanische Künstler und Gestalter Isamu Noguchi die Akari Light Sculptures, insgesamt über 100 aus Shoji-Papier handgefertigte Modelle, als Tisch-, Steh- oder Deckenleuchten. Als Bezeichnung für die Leuchten wählte er das Wort „akari“, den japanischen Ausdruck für Helligkeit und Licht, der auch Leichtigkeit beinhaltet. Kollektion Vitra Design Museum.

„Das Licht einer Akari leuchtet wie das Licht der Sonne, das durch ein Shoji-Papier gefiltert wird. Die Magie des Papiers verwandelt die kühle Elektrizität zurück ins ewige Licht der Sonne. Damit ihre Wärme auch in der Nacht weiter unsere Räume füllen kann.“ (Isamu Noguchi)

Lesen Sie, wie Kunden das Produkt bewertet haben.

Eigenschaften 

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

** Pflichtfelder

 
Artikelnr. 110769
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Baldachin enthalten Nein
Kabellänge 135 cm
Spannung 230V/50Hz
Leuchtmittel enthalten Nein
Sockel E27
Material
  • Schirm
  • Japanpapier
  • Struktur
  • Bambus
  • Struktur
  • Stahldraht
Farbe Weiß
Abmessungen Höhe: 43 cm, Tiefe: 25 cm, Länge: 25 cm, Durchmesser: 25 cm
Gewicht 700 g (ohne Verpackung)
Netzsteckertyp Stecker-Typ C (CEE 7/16, Eurostecker)
Maximale Leistung 60 Watt
EAN 4055737005695
Entwurf Isamu Noguchi
Ergänzende Informationen

Vitra - Akari - Gebrauchsanleitung

Vitra - Akari - Produktdatenblatt

Bitte beachten Sie Informationen zur Entsorgung
Kategorie Tischleuchten, Vitra Lampen, Wohnzimmerlampen
Video zum Produkt 
 

YouTube-Video zur Herstellung einer Akari Leuchte von Vitra

Das Video zeigt die Herstellung eines Akari Lampenschirms in Echtzeit. In konzentrierter Handarbeit werden die einzelnen Shoji-Papierschichten auf ein Konstruktionsmodell aus Holz aufgebracht und passgenau zugeschnitten.