Artek - Kaari Kollektion

Artek - Kaari Kollektion

Artek - REB 003 Kaari Tisch Artek - REB 003 Kaari Tisch, Ø 80 cm, Hochglanz schwarz / Eiche natur 982,00 € *Artek - REB 007 Kaari Wandregal Ø 35 cm Artek - REB 007 Kaari Wandregal Ø 35 cm, schwarz / Eiche natur 248,00 € *Artek - REB 006 Kaari Konsole Artek - REB 006 Kaari Konsole, 100 x 45 cm, schwarz / Eiche natur 571,00 € *Artek - REB 001 Kaari Tisch Artek - REB 001 Kaari Tisch, 200 x 85 cm, Hochglanz schwarz / Eiche natur 1.797,00 € *Artek - REB 008 Kaari Wandregal 200 x 35 cm Artek - REB 008 Kaari Wandregal, 200 x 35 cm, schwarz / Eiche natur 1.904,00 € *Artek - REB 009 Kaari Wandregal 100 x 35 cm Artek - REB 009 Kaari Wandregal 100 x 35 cm, schwarz / Eiche natur 1.547,00 € *

Einzigartige Kollektion die Design-Geschichte schreiben wird

Die Kaari Kollektion ist die erste Kollektion der Designer Ronan und Erwan Bouroullec für den finnischen Hersteller Artek. Die Kaari Kollektion umfasst eckige und runde Tische in zwei Größen, einen Schreibtisch, eine Wandkonsole sowie mehrere Regale in unterschiedlichen Größen.

Ziel der Brüder Bouroullec war es, Tische zu entwerfen, die praktisch und einzigartig zugleich sind. Sie wollten einen Tisch schaffen, der trotz seiner immer gleichen Aufgabe ein hohes Maß an Innovation aufweist. Alle Produkte sollten zu Artek passen, gleichzeitig aber vollständig neu sein – ohne Bezug auf vorherige Artek Serien.

Ronan und Erwan Bouroullec entwarfen Ideen, von denen eine sich unmittelbar abhob: ein innovatives Tischbein; eine Konstruktion, die unterschiedlichste Tischplatten unterstützt – große und kleine, runde und eckige, tiefe und hohe. Weil sich die Bein-Konstruktion für verschiedenste Möbelstücke eignet, umfasst die Kaari Kollektion neben Tischen unterschiedlicher Formen und Größen eine Wandkonsole, ein kleines rundes Regal sowie verschiedene große Wandregale.

Das Prinzip ist einfach: Ein hölzerner vertikaler Part trägt die Tischplatte. Diagonale, gebogene Streben aus Stahl bietet dem Möbelstück horizontal Standfestigkeit. Die Kombination aus solidem Holzpfahl und metallenem, zartem Bogen verleihen den Objekten eine überraschend leichte Erscheinung.

Mehrere Tische in einem Raum ergeben einen rhythmischen Effekt, der für das statische Möbelstück Tisch eher untypisch ist. Betrachter haben den Eindruck, etwas komplett Neuem gegenüberzustehen. Und dies liegt nicht an einer innovativen Materialwahl oder neuer Technologie – auch vorherige Tische wurden bereits aus Holz und Stahl gefertigt und gehören fest zum Artek Repertoire. Für die Oberflächen nutzen die Brüder Linoleum und einen Hochdruckschichtstoff (HPL), die das Licht auf unterschiedliche Weise absorbieren bzw. reflektieren. Im Laufe der Zeit werden diese Materialien eine ganz besondere Oberfläche bilden. Damit haben die Brüder Bouroullec ihr Ziel erreicht – einen Tisch zu schaffen, der beste Chancen hat, Design-Geschichte zu schreiben.


Designer



Blog-Beiträge