Bordeaux: Farbe für ein Ambiente zum Wohlfühlen

Bordeaux – eine Farbe, die den Namen einer der renommiertesten Weinanbaugebiete der Welt trägt. Der Rotton mit leichtem Einschlag ins Violett ist die ideale Farbe für alle, die kräftige Farben und ein edles Ambiente suchen. Der Name der Farbe passt nicht nur perfekt zum Wein, sondern zaubert eine wundervolle Atmosphäre in der kalten Jahreszeit. Wie setzen Sie die richtigen Akzente und mit welchen Farben lässt sich Bordeauxrot kombinieren? Lesen Sie hier, wie Sie Ihre vier Wände in ein schönes Bordeauxrot tauchen.

Halogenleuchtmittel und Kupfersockel

Liebe, Leidenschaft, Romantik und Wärme - bei all diesen Assoziationen ist es doch kein Wunder, dass Rot eine der beliebtesten Farben ist. Bordeaux wirkt erhaben und edel, strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus. Die Farbe wärmt Räume wie Feuer, die Räumlichkeiten und das Leben erscheinen um ein paar Grad wärmer. Während draußen die ersten Herbststürme aufziehen, können wir gemütlich im Sessel bei einer Tasse Tee verweilen.

So kombinieren Sie Bordeaux

Mit einem Mix aus verschiedenen Bordeaux-Tönen vertreiben Sie die Kälte. Dabei sorgt die Kombination mit Grau oder Schwarz für ein ausgeglichenes Kontrastprogramm. In großen Räumen können Sie eine oder sogar zwei Wände in der Farbe Bordeaux streichen. Der Raum erscheint so optisch kleiner und es entsteht eine heimelige Atmosphäre.

Bei kleineren Räumen gilt: Weniger ist mehr. Hier empfiehlt sich das dunkle Bordeauxrot als Akzentfarbe. Bringen Sie helle Farben an Ihre Wände, dann sorgen besondere bordeauxrote Einzelstücke für das gewisse Etwas und die Accessoires in tiefem Rot werden zum Blickfang.

Räume gewinnen durch helle Einrichtungsgegenstände an Leichtigkeit. Wer es also lieber etwas freundlicher mag, kann die Trendfarbe mit Möbeln und Accessoires in Beige oder Weiß kombinieren. Alternativ passt zu einem kräftigen Rotton auch ein pudriges Rosa. Primrose Pink und Ballet Slipper heißen die zarten Pantone-Farben, die das Pantone Color Institute dieses Jahr zu Trendfarben des Herbstes erkoren hat. Töne der gleichen Farbfamilie ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Ein sanfter Rosaton wirkt zusammen mit Bordeauxrot angenehm leicht und trotzdem warm und gemütlich.

Fritz Hansen - Ikebana Vase - Serie 7 LaLa Berlin

Angesiedelt zwischen der Alarmfarbe Rot und dem sehr loungigen Violett, hält das Weinrot die Balance zwischen Impulsivität und Lässigkeit. Lebenskraft und ruhige Sinnlichkeit verbinden wir mit diesem besonderen Ton – und er rückt auch Ihre vier Wände in besinnliche Sphären. Kombinationen aus Bordeaux und Gold oder Bordeaux und Silber wirken ganz besonders edel. Zaubern Sie mit diesen Tipps ein festliches Flair in Ihrem Wohn- oder Essbereich.
123921

In unserer Produktauswahl finden Sie viele weitere Ideen in dunklen Bordeaux-Tönen und ihren zarten Farbvarianten - einfach klicken und alle Varianten entdecken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Einrichten.


Lesenswert? Empfehlen Sie uns! Facebook   Instagram   Pinterest


Beitrag vom 11.08.2017, von Sophie Wrede

Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit  


Ähnliche Beiträge

Kollektionen