Herstellerbanner - wb form - 16:6
wb form

wb form

Angetrieben vom Willen, dem Publikum praktische und formal einwandfreie Möbel für den täglichen Wohnbedarf anzubieten, gründeten Werner Max Moser, Siegfried Giedion und Rudolf Graber 1931 wohnbedarf.

Filter 

wb form - Ulmer Hocker wb form - Ulmer Hocker, Fichte und Buche natur 221,50 € * 4.82 von 5wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, himmelblau 399,00 € * 5 von 5wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, apfelgrün 399,00 € *wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, dunkelblau 399,00 € *wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, feuerrot 399,00 € *wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, leuchtorange 399,00 € *wb form - Ulmer Hocker (farbig) wb form - Ulmer Hocker, zitronengelb 399,00 € *wb form - Ulmer Hocker (Nussbaum) wb form - Ulmer Hocker, Nussbaum 558,00 € *

Teilen
  •  Facebook
  •  Pinterest
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail

Angetrieben vom Willen, dem Publikum praktische und formal einwandfreie Möbel für den täglichen Wohnbedarf anzubieten, gründeten Werner Max Moser, Siegfried Giedion und Rudolf Graber 1931 wohnbedarf. Einige der eigens hergestellten Möbel von namhaften Künstlern, Architekten und Designern wie Max Bill, Le Corbusier, Alvar Aalto, Marcel Breuer, Ludwig Mies van der Rohe, Richard Paul Lohse, Willy Guhl oder Gottfried Honegger gelten seither als absolute Klassiker.

Auch heute noch stellt wohnbedarf Möbel her, die aktuell bleiben – Klassiker aus den 30er, 50er, 60er, 70er und 80er Jahren und moderne Möbel von heute, die morgen zu Klassikern avancieren. Treffend formuliert es auch Arthur Rüegg, Architekt und Professor für Architektur: «Die wohnbedarf AG ist mehr als ein blosser Möbelladen: Sie ist seit 1931 eine Zürcher Institution und ein weit darüber hinaus wirkendes kulturelles Gewissen in Sachen Wohnkultur.»

Internetseite von wb form


Designer