Marimekko - Kalasääski

Das Kalasääski-Motiv von Marimekko zeichnet sich durch ästhetische, unproportionale Linien aus, die das Wunder der Natur widergeben. In einer besonderen Anordnung, erinnern sie an den Fischadler, nach dem das Motiv benannt wurde.


Ästhetik der geometrischen Dezenz

Streifen waren schon immer ein integraler Bestandteil der Musterwelt von Marimekko. Das Kalasääski-Design nimmt dieses Konzept auf und führt die geometrische Ästhetik auf eine neue Art und Weise aus. Das Design präsentiert die Kunst der Freihandmuster von vertikalen und diagonalen Streifen und wurde nach dem Fischadler (auf Finnisch Kalasääski) benannt. Die farbliche Ausführung sowie die Anordnung der Linien erinnern an einen Vogel, der sich in Flugposition befindet. Das Design wurde 1962 von Maija Isola entworfen.