Knoll - Bertoia Kollektion

Knoll - Bertoia Kollektion
Filter


Bertoia Kollektion

Der italienische Gestalter Harry Bertoia entwarf Anfang der 1950er Jahre eine ganze Serie von Sitzmöbeln, Liegesesseln und Hockern nachdem er von Hans und Florence Knoll ein Studio, in der Nähe von East Greenville, Pennsylvania, zur Verfügung gestellt bekommen hatte. Das Studio gab ihm Raum um seine künstlerischen Konzepte ohne Einschränkungen zu verwirklichen.

Bertoia setzte seine Ideen selbst um, erschuf immer wieder neue Variationen und war niemals am Ende oder zufrieden. Er habe immer in Gruppen gedacht, weshalb wird heute auch so viele Funktionsstühle von Bertoia haben. Zum Essen, zum Schlafen, zum Sitzen, für drinnen und für draußen mit Polster und ohne, für jeden Raum und jede Situation gibt es das passende Sitzmöbel aus der Kollektion. Alle Mitglieder dieser "Drahtgestell-Möbel" werden in einem hochkomplizierten Verfahren handgezogen und handgeschweißt. Bertoia sah seine Stühle als „Studien in Raum, Form und Metall“.

Heute sind die Bertoia Stühle in vielen Sammlungen bekannter Designmuseen vertreten. Sie besitzen ein klassisches, modernes Design, das jedes Umfeld erweitert. Die filigrane Formsprache der Kollektion erinnert eher an eine Skulptur als an ein klassischen Sitzmöbel, dennoch sind die Stühle, Sessel und Hocker äußerst bequem und erfüllen alle praktischen Anforderungen eines Sitzmöbels.

Knoll bietet die Produkte der Bertoia Kollektion in verschiedenen Ausführungen an: mit und ohne Sitzkissen, vollgepolstert, mit verchromtem oder satiniert verchromtem Gestell, sowie mit einem Gestell mit Rilsan-Schutzbeschichtung als Outdoor-Modell.


Designer