Republic of Fritz Hansen

Fritz Hansen - Tablett-Beistelltisch 1958

4 von 5 Sternen 1 Bewertungen

500,00 € inkl. MwSt., DE versandkostenfrei*

Auf Lager, noch 3 vorhanden
Zur Wunschliste hinzufügen

Klappbarer Beistelltisch mit Tablett

Der elegante, zusammenklappbare Beistelltisch wurde 1958 von Willumsen und Engholm entworfen und ist Teil der vielseitigen „Objekts Kollektion“ von Fritz Hansen.

Das Besondere an dem eleganten Beistelltisch ist die abnehmbare Tischplatte, die als praktische Ablage und Tablett genutzt werden kann. Zusätzlich zu dieser Funktion überzeugt das Tischchen mit einer Klappfunktion, sodass das Untergestell - sollte es mal nicht benötigt werden - einfach verstaut werden kann.

Die Beine des praktischen und zeitlosen Tisches bestehen aus massivem Eichenholz, während die Tischplatte aus Eichenholzfurnier hergestellt wird.

Lesen Sie, wie Kunden das Produkt bewertet haben.

Lieferung und Transport

Transportdauer DE 1-2 Werktage
Lieferung per Hermes

Eigenschaften

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

* Pflichtfelder

×
Artikelnr. 142535
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Details Tischplatte: abnehmbar, Gestell: klappbar
Material
  • Untergestell
  • Eiche
  • Herkunft: Europa
  • Tischplatte
  • Eichenfurnier
Farbe Eiche hell
Abmessungen Höhe: 42 cm, Durchmesser: 45 cm
Gewicht 2 kg (ohne Verpackung)
Anwendbar im Außenbereich Nein
Klappbar Nein
EAN 5704890401200
Kategorie Beistelltische, Design-Tisch, Design-Wohnzimmertisch, Holztische, Nachttisch, Tabletttisch

Empfehlungen für Sie

Kürzlich angesehene Artikel aufrufen

Kundenbewertungen

Ein Klassiker mit schlechter Verarbeitung

4 von 5 Sterne 17.05.2018, , Fritz Hansen - Tablett-Beistelltisch 1958, Eiche
5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Der Tisch ist eigentlich wie erwartet optisch sehr schön. Leider gibt es aber, wie bei vielen nordischen Klassikern Qualitätsprobleme (Verarbeitungsfehler). Ein Umtausch hätte, so meine Erfahrungen, doch nichts gebracht, dort wäre die selbe schlechte Verarbeitung gewesen. Problem: Die Löcher und Absplitterungen, die durch das Furnieren, Pressen und Schmirgeln entstanden sind, sind teilweise mit braunem Holzwachs auf hellem Grund ausgebessert oder gar nicht ausgebessert. Lösung: Ich habe das Problem am Ende selbst behoben, in dem ich das dunkle Wachs entfernt habe und dann helles Holzwachs eingearbeitet habe. Jetzt sieht es so aus, wie er eigentlich schon bei der Lieferung hätte aussehen sollen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
Ja
Nein