Iittala Alvar Aalto Kollektion

Kollektionsbanner - Iittala Alvar Aalto Kollektion
Filter


Seit 1936 eine Ikone des Glasdesigns... Als der Designer und Architekt Alvar Aalto seine einzigartige Vase erdachte, stand die Natur Pate. Heute sind ihre geschwungenen Formen legendär und Aaltos Vase ein weltbekannter Klassiker des finnischen Designs.

Die Savoy-Vase bildet mit ihren charakteristischen Formen den Grundpfeiler der Alvar Aalto Kollektion von Iittala. Noch heute bringt das finnische Unternehmen regelmäßig neue Farbenvarianten der Vase auf den Markt. Ergänzend gibt es von Windlichtern über Schalen bis hin zu Schneidebrettern zahlreiche Produkte, die allesamt durch die geschwungene Wellenform gekennzeichnet sind.

Die Savoy-Vase ist im Laufe der Jahre zu einem regelrechten Sammlerobjekt geworden. Seit dem 50. Geburtstag im Jahre 1986 präsentiert Iittala jedes Jahrzehnt Sondermodelle. Begehrt sind beispielsweise die nummerierten grünen Vasen zum 50. Jubiläum, aber auch die rubinrote Version besitzt mittlerweile einen beträchtlichen Wert. Für alle Sammler und Design-Liebhaber hat Iittala mittlerweile auch eine Miniatur der Savoy-Vase im Angebot. Ein besonderes Sammlerstück ist hier die rote Mini-Vase, die in passender Box aus Eichenholz erscheint und auf 1000 Stück limitiert ist.

Die Verbindung von Alvar Aalto und Iittala reicht bis in die Entstehungszeit der Savoy-Vase zurück: Ursprünglich schuf Aalto seine Vase für einen Wettbewerb der Glashütte Karhula-Iittala anlässlich der Weltausstellung 1937 in Paris. Unter dem Namen "Lederhose einer Eskimofrau" (i.O.: "Eskimoerindens Skinnbuxa") reichte Alvar Aalto damals drei Entwürfe ein und erhielt den ersten Preis.

Die Vase wurde später in dem von Aalto eingerichteten Luxusrestaurant "Savoy“ verwendet. Neben den verschiedenen von Aalto entworfenen Einrichtungsgegenständen galt die Aufmerksamkeit der Gäste vor allem den Vasen, die sich auf jedem Tisch befanden. Bald geriet ihr recht eigenwilliger Name „Lederhose einer Eskimofrau“ in Vergessenheit und sie wurde fortan nach dem gleichnamigen Hotel als "Savoy-Vase" bezeichnet.

Alvar Aalto war Designer und Architekt. Weltweit hoch geachtet, zählt er neben Le Corbusier, Mies van der Rohe und Frank Lloyd Wright zu den "großen Vier" in Sachen Architektur und Design des 20. Jahrhunderts.


Blog-Beiträge