Ready-Made Design

Zum Glück müssen Designs nicht immer nur möglichst funktional sein, sie eignen sich auch hervorragend, um ein Statement zu machen. Das Pig Bank Sparschwein ist ein in Kunstharz gegossener Abdruck eines echten Ferkels.
Teilen
  •  Facebook
  •  Pinterest
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Zur Produktauswahl

Ready-Made Design: die Kunst des Alltags

Zum Glück müssen Designs nicht immer nur möglichst funktional sein, sie eignen sich auch hervorragend, um ein Statement zu machen. Wir haben eine Auswahl unter dem Thema Ready-Made zusammengestellt, der Kunstform, die sich aus vorgefunden Alltagsgegenständen bedient.

Die Beginne des Ready-Mades in der Kunstszene

Die Geschichte des Ready-Made Designs beginnt 1913 mit Marcel Duchamp. Der Maler und Objektkünstler stellte zur damaligen Zeit den gängigen Kunstbegriff radikal infrage. Er war der Ansicht, dass die bloße Auswahl eines Gegenstandes bereits ein künstlerisches Werk sei. So kaufte er sich 1914 in einem Pariser Warenhaus einen Flaschentrockner aus Eisen, signierte ihn und zählte ihn zu seinen Kunstwerken. Ein Skandal in der Kunstszene.

Berühmte Ready-Made Designer

Zanotta Mezzadro Hocker, rotEiner der wichtigsten Designer der Ready-Made Philosophie ist Achille Castiglioni. Der Italiener, der regelmäßig mit Firmen wie Flos, Brionvega und Zanotta zusammenarbeitete, faszinierte sich besonders für Lichtdesign. Kennzeichnend für seine Entwürfe sind das spielerische Mittel der Zweckentfremdung und das Streben nach Funktionalität. Einer Castiglionis bekanntester Entwürfe ist die kleine Tischleuchte Lampadina aus dem Jahr 1972. Der Fuß aus eloxiertem Aluminium ist gleichzeitig ein Kabelaufwickler, während die Fassung stark an eine Taschenlampe erinnert.

Anfang der 90er Jahre nutzen Designer Ready-Made Design um ihrer Konsumkritik nach dem Übermaß der 80er Jahre Ausdruck zu verleihen. Teil dieser Bewegung war das niederländische Designkollektiv Droog, dem auch Tejo Remy angehörte. Mit der Herausforderung konfrontiert eine Kommode zu entwerfen sammelte Remy viele alte Schubladen, die er in ein neues Gehäuse aus Ahornholz steckte und mit einem Spanngurt zusammenschnürte. Das skulpturale Möbelstück entwickelte sich zu einem Bestseller und Remy entwarf noch weitere Ready-Mades wie zum Beispiel die Milk Bottle Pendelleuchte.  

Ready-Made Möbeldesign heute

Droog - Milkbottle LampDamals wie heute lassen sich Designer von Alltagsgegenständen inspirieren oder schaffen ihre Ready-Mades direkt aus vorgefertigten, industriell hergestellten Einzelteilen. Vorhandene Produkte und Ressourcen wollen raffiniert neu interpretiert und kombiniert werden. Eine ebenso kreative wie ressourcenschonende Art des Gestaltens.

Diese Auswahl ist unmittelbar von der Kunstform der Ready-Mades inspiriert, in der die Objekte aus vorgefundenen Alltagsgegenständen gefertigt werden.

Alle Beiträge der Kategorie Design-Stile
Filter 
Farben  
Hersteller  
Hauptkategorie  
Angebot
Sortieren: Beliebtheit