Die Eames Plastic Chairs in neuen Farben und Sitzhöhen

Eames Plastic Side Chair - Neue Farben - Ambiente
Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 16.07.2015, von Sabrina Pflüger

Eames Plastic Chair: der Klassiker im neuen Gewand

Der Eames Plastic Side Chair gehört unweigerlich zu den Klassikern unter den Sitzmöbeln und auch der etwas voluminösere Plastic Armchair ist aus Wohnzimmern und Warteräumen nicht mehr wegzudenken. Regelmäßig wird die Farbpalette des Klassikers mit Trendtönen ergänzt und auch in diesem Jahr präsentieren sich die Stühle in neuem Farbgewand und zusätzlich dazu jetzt auch in neuer Sitzhöhe.

Obwohl man es ihm nicht ansieht, ist der Entwurf des Plastic Chair inzwischen schon über 60 Jahre alt. Auf der Suche nach einer körpergerechten Sitzschale experimentiert das Designerpaar Ray & Charles Eames mehrere Jahre mit verschiedensten Materialien bis sie schließlich auf fiberglasverstärktes Polyesterharz stießen. Dieses ließ sich einfach verformen, ohne dabei an Stabilität zu verlieren.

Erstmals 1948 auf der Ausstellung "Low Cost Furniture Design" des Museum of Modern Art präsentiert, gingen die Kunststoffschalen-Stühle 1950 dann erstmals in Produktion. Damit war der Eames Chair mit all seinen Varianten der erste seriell gefertigte Kunststoffstuhl der Designgeschichte - ein Novum und inzwischen zurecht absolute Designklassiker.

Klassische Form: neue Farben, neue Höhe

Obwohl das Design der Eames Plastic Side Chairs überaus zeitlos ist, wird der Klassiker von Vitra in neuen Farben und seit kurzem auch mit neuen Untergestellen in einer Sitzhöhe von 43 cm angeboten. Die klassische Form der Stühle bleibt dabei jedoch unangetastet.

Vitra - Eames Plastic Side Chair DSW, Ahorn gelblich / marineblauVitra - Eames Plastic Side Chair DSW, Ahorn gelblich / classic greenVitra - Eames Plastic Side Chair DSW, Ahorn gelblich / oxidrot

In Zusammenarbeit mit Hella Jongerius, die seit 2008 das Expertenteam bei Vitra als Art Direktorin in der Farb- und Materialwelt unterstützt, wurde das Farbspektrum der Eames Plastic Side und Armchairs nun um sechs neue Farben erweitert. Neben den klassischen Tönen sind die Sitzschalen jetzt auch in den Farben Eisgrau, Marineblau, Moosgrau, Oxidrot, Classic Red und Classic Green erhältlich. Im neuen Farbgewand ist der Klassiker nun noch facettenreicher.

Und damit die Plastic Chairs heute genauso bequem sind wie 1948 von Charles & Ray Eames intendiert, ist der Klassiker nun - zusätzlich zur klassischen Höhe - auch mit neuen Untergestellen erhältlich. Mit den neuen Höhen passt Vitra die Stühle an die durchschnittliche Körpergröße an, die seit dem Erstentwurf der Sitzmöbel um circa 10 cm gestiegen ist.

Mix & Match: Eames Plastic Chair

Seit nunmehr 65 Jahren begeistert der Eames Plastic Chair mit seiner zeitlosen und überaus funktionalen Silhouette. Ganz individuell lassen sich die verschiedenen Sitzschalen, ob mit oder ohne Armlehne, mit einer Auswahl verschiedener Untergestelle kombinieren. Egal, ob im Wohnbereich, Wartesälen, Cafés und Kantinen - die Eames Plastic Chairs sind absolute Allrounder.

Tags: Eames Chair, Sitzmöbel

Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter


Produktgruppen


Weitere Themen