Vitra

Vitra - Physix Bürodrehstuhl

5 von 5 Sternen 1 Bewertungen

843,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Vorauss. Wareneingang: 22.07.2019
Zur Wunschliste hinzufügen

Komfortabler Bürostuhl

Die Konstruktion von Physix basiert auf der Grundidee, eine durchgehende Sitzschale zu schaffen, indem ein Textil zwischen zwei seitlichen Holmen verspannt wird. Damit steht der Stuhl als letztes Glied in einer langen Ahnenreihe von Stuhl-Ikonen, entwickelt die Typologie aber gleichzeitig entscheidend weiter. Unter Nutzung aktueller material- und produktionstechnischer Möglichkeiten komponiert Alberto Meda ein Zusammenspiel von drei Elementen zu einem neuen dynamischen Sitzerlebnis: eine flexible Rahmenkonstruktion, einen elastischen Strickbezug und eine stabilisierende Mechanikeinheit.

Die filigrane Rahmenkonstruktion von Physix nutzt die Möglichkeiten moderner Kunststoffe in Bezug auf Flexibilität und Stabilität konsequent. Die organischen Seitenholme aus Polyamid lassen sich wie ein flexibles Scharnier verformen und folgen der Bewegung des menschlichen Körpers beim Zurücklehnen. "Design ist ein Wechselspiel von starren und flexiblen Elementen. Die Form offenbart sich erst im Prozess der Gestaltung." Alberto Meda

Eine einteilige Bespannung aus Formgestrick ist zwischen den Seitenholmen gespannt und bildet eine freitragende, durchgehende Sitz- und Rückenpolsterung. Für Physix entwickelten Alberto Meda und Vitra ein mehrfädiges, hoch belastbares Formgestrick, das in sich so elastisch ist, dass es sogar eine dreidimensionale Verformung der Sitzschale erlaubt. Rahmen und Bespannung von Physix folgen den Bewegungen des Nutzers in alle Richtungen, sogar diagonal – etwa wenn der Nutzer sich zurücklehnt, um über seine Schulter zu schauen.

Mit seiner Transparenz trägt das Stricktextil zur visuellen Leichtigkeit des Stuhls bei und erlaubt fein nuancierte Farbkombinationen. Kunststoffrahmen und Strickbezug alleine würden zwar eine dynamische, aber doch wenig kontrollierte Bewegung erlauben. Erst dank einer in den Stuhl integrierten Synchronmechanik kann der Physix einen präzise gesteuerten, biomechanischen Bewegungsablauf bieten. Zwei markante Aluminiumbügel auf der Rückseite des Stuhls übertragen die Bewegung der Seitenholme auf Spiralfedern, die in einem Gehäuse unter dem Sitz untergebracht sind. So entsteht ein in jeder Sitzposition exakt gesteuerter und gewichtsabhängig regulierbarer Bewegungsablauf.

Lesen Sie, wie Kunden das Produkt bewertet haben.

Lieferung und Transport


Lieferung per Spedition

Eigenschaften

E-Mail

Über dieses Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

* Pflichtfelder

×
Artikelnr. 122209
Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns!
Details Sitzhöhe: 51 cm, Feinjustierung der Rückenlehnen-Gegenkraft, Sitzhöhe über Gasfeder stufenlos verstellbar
Material Polyamid; Bezugsstoff Vitra TrioKnit (96% Polyester, 4% Elasthan); Aluminium
Farbe Silber
Abmessungen Höhe: 100 cm, Tiefe: 55,5 cm, Länge: 63,5 cm
Gewicht 15 kg (ohne Verpackung)
EAN 4055737010378
Entwurf Alberto Meda
Ergänzende Informationen Produktdatenblatt zum Vitra Physix Bürodrehstuhl (PDF 682 KB), Pflegehinweise - Vitra (PDF)
Kategorie Bürostühle, Büroeinrichtung, Büromöbel, Konferenzstühle, Vitra Stuhl

Empfehlungen für Sie

Kürzlich angesehene Artikel aufrufen

Kundenbewertungen

Ein zeitloser und besonders wohnlicher Bürostuhl mit unschlagbar gutem Preis- / Leistungsverhältnis!

5 von 5 Sterne 13.01.2019, , Vitra - Physix Bürodrehstuhl, silber / soft grey (Hartbodenrollen)
5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Lange war ich auf der Suche nach einem Bürostuhl, der bei mir daheim nicht nach Büro aussieht, sondern der etwas freundlicher / wohnlicher wirkt. Also kein schwarzes Ungetüm, sondern eher etwas luftiges, etwas helles und vor allem etwas sehr bequemes. Klingt nach der Quadratur des Kreises? Ja, stimmt. Ein wenig ist das wohl so. Deshalb hat es auch gedauert, bis ich fündig geworden bin. Nun sitze ich auf dem Pysix, während ich dieses Zeilen hier schreibe. Kein Witz! Der Stuhl ist der Hammer! Er überzeugt wirklich in all den vorher genannten Kategorien: In silber / soft grey passt er hervorragend in mein helles Arbeitszimmer und wirklich harmonisch neben all meinen hellen Möbeln und auf Parkett. Außerdem ist er einfach zu bedienen und dank des Netzgewebes als Sitzstoff auch noch super luftig und bequem. Vor allem wollte ich keine Armlehnen aus Metall, da ich die Hälfte des Jahres kurzärmlig in der Wohnung herumlaufe und kaltes Aluminium oder Edelstahl unter meinen Armen nicht schätze – so schön es auch aussieht. Ich wollte nen Stuhl zum Benutzen und nicht nur zum Anschauen. Last but not least rollt das gute Stück so sanft und leise über den Boden, dass es eine wahre Freude ist. Von Vitra darf man das erwarten. Das man am Ende mit deutlich unter 1.000 EUR einen von Alberto Meda gestalteten und entwickelten Stuhl sein eigen nennt, den einer der renommiertesten Möbelhersteller der Welt produziert hat, ergibt für mich ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis. All die Erfahrung mit Bürostühlen, die Vitra über die Jahrzehnte gesammelt hat, gibt es hier zum Einsteigerpreis. Ich möchte meinen Physix nicht mehr missen. Oft ertappe ich mich dabei, wie ich mit großer Zufriedenheit in mein Arbeitszimmer hinüberblicke, wo nach getaner Arbeit der neue Bürostuhl auch ohne Benutzung den gesamten Raum aufwertet. Auf den Punkt gebracht: klare Kaufempfehlung.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
Ja
Nein