Alfredo von Georg Jensen erhält Formland Designpreis

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 19.08.2011

Im Rahmen der Eröffnung der Messe Formland Autumn 2011 hat Georg Jensen den Formland Designpreis erhalten. Die dänische Designfirma wurde für ihre Alfredo-Kollektion mit verschiedenen, von dem argentinischen Designer Alfredo Häberli entworfenen Produkten für Küche und Tisch ausgezeichnet. Überreicht wurde der Preis vom niederländischen Designer Piet Hein Eek.

„Dies ist ein überzeugender Preisträger des Formland Design Awards. Alfredo Häberli ist es gelungen, den skandinavischen Designstil einzufangen und ihm gleichzeitig neue Impulse zu verleihen. Die Firma Georg Jensen ist vor allem bekannt für die Verwendung von Stahl, der mit der Alfredo-Kollektion um neue Materialien wie Porzellan, Glas, Holz und Gummi ergänzt wurde. Die einzelnen Bestandteile der Kollektion werden durch die Formensprache zusammengehalten, die Funktionalität ist überzeugend und vom Preis her ist dieses Design erschwingliche“, lautet die Begründung der Award-Jury.

Die Alfredo-Kollektion, die im Frühjahr 2011 auf den Markt kam, besteht aus Salz- und Pfefferstreuer-Set, Küchenrollenhalter, Karaffe, Krug und Salatschüssel und wurde nach ihrem Designer Alfredo Häberli benannt. Im Herbst wird sie um ein Öl- und Essig-Set, einen Eichenholzhalter für Salz und Pfeffer oder Öl und Essig sowie eine Behälterserie aus Glas, Eiche und Edelstahl erweitert.

Sowohl der Preisträger als auch die nominierten Produkte sind bis zum Sonntag, dem 21. August auf der Formland Autumn 2011 im MCH Messecenter Herning zu sehen. Die Messe ist täglich von 9.00-18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zur Design-Messe Formland Autumn 2011 finden Sie auf der Homepage der Messe.


Alle Beiträge der Kategorie Design-News

Filter