Kinderzimmermöbel: das ist 2016/17 Trend!

Teilen
  •  Facebook
  •  Google+
  •  Twitter
  •  E-Mail
  •  RSS

Beitrag vom 29.07.2016, von Caren Schwenke

Traumhafte Kinderzimmer mit StilDrei Kinderzimmermöbel-Trends die begeistern: Mitwachsende Möbel sind eine langfristige Investition, die sich lohnt. Mit nachhaltigen Materialien machen Sie nicht nur für Ihre Sprösslingen das Beste, sondern tun ganz nebenbei auch etwas für die Umwelt. Und integrierte Kinderzimmer sind vor allem in Zeiten, in denen der Wohnraum immer knapper wird, eine interessante Alternative zu herkömmlichen Kinderzimmern. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Mitwachsende Kinderzimmermöbel – an morgen denken

Eltern kennen das Problem: Kinder wachsen viel zu schnell aus allem heraus. Das ist bei Kleidung der Fall, aber auch bei Möbeln für das Kinderzimmer. Manche Möbelhersteller wie Pure Position, Kalon und De Breuyn haben Kinderzimmermöbel entwickelt, die mitwachsen. Erweitern Sie Babybett, Kinder-Schreibtisch und Co. einfach – so funktioniert nachhaltiges Design.

Green Design – nachhaltige Materialien

In Zeiten, in denen der Markt sich beinahe überschlägt, ein Saison-Sale den nächsten jagt und immer mehr Informationen über ungerechte Produktionskonditionen ans Tageslicht kommen, wird das Interesse an nachhaltigen Alternativen immer größer. Viele Design-Marken setzen schon lange auf eine faire Herstellungsweise und nachhaltige Materialien. Vor allem bei Kindermöbeln ist der Einsatz bedenkenloser Materialien ein Muss. Die Lacke billig hergestellter Möbel dünsten aus – eine unnötige Belastung für die Gesundheit der Kleinen, die Sie umgehen können. Hochwertige Kindermöbel, die Sie im Connox Wohndesign-Shop finden, sind sorgfältig kuratiert und bedenkenfrei einsetzbar. Viele Kinderzimmermöbel, wie die Caravan Wickel-Kommode von Kalon, tragen Qualitätssiegel. Das FSC-Siegel zertifiziert Möbel, die aus einer verantwortungsvollen und überprüften Waldbewirtschaftung hervorgehen – tun Sie so ihren Liebsten und der Umwelt etwas Gutes. Hier finden Sie alle Design-Artikel, die das FSC-Siegel tragen.

Caravan Kollektion von Kalon Baby- und Kinderbett, das in vier Stufen mit Ihrem Kind mit wächst Sebra - Spielzelt Teepee mit Fenster

Integrierte Kinderzimmer – platzsparend und flexibel

Der Wohnraum wird immer knapper, gerade citynah steht nicht jedem ein separates Kinderzimmer zur Verfügung. Doch gerade Fans des urbanen Lifestyles wollen trotz Kinder nicht auf eine schöne Wohnung mitten in der Stadt verzichten. Aus dieser Problematik heraus hat sich der Wohntrend entwickelt, Kinderzimmer in den Wohnraum zu integrieren. Ziel ist es, jeden Quadratmeter optimal zu nutzen. Da das Wohnzimmer meist der größte Raum einer Wohnung ist, bietet es sich an, dort eine Spielecke einzurichten. Den kleinsten Raum der Wohnung können Sie als Schlafzimmer nutzen. Stellen Sie das Kinderbett neben das Bett der Eltern - so sparen sie einen Raum.

Round Carpet Dots von ferm Living Für die Kleinen unter den Design-Liebhabern debe.deline Kinderbett und Nachttisch mit Schublade von De Breuyn

Ein integriertes Kinderzimmer stellt Sie vor eine ganz besondere Herausforderung: Kinder brauchen Platz zum Spielen und stilbewussten Erwachsenen liegt an einer aufgeräumten Optik. Design soll nicht zu kurz kommen. Es gibt zahlreiche intelligente Kinderzimmermöbel, die genau dieses Problem lösen. Spannend sind geradlinige Regalsysteme, die unten geschlossen sind und oben offenen Stauraum bieten. Abends verschwinden dort die Spielsachen, während Bücher und Dekoobjekte den Raum schmücken. Ein Beispiel zum Einrichten integrierter Kinderzimmer ist das Rocky Baby- und Kinderbett des Berliner Designteams Jäll und Tofta. Das Möbelstück integriert ein mitwachsendes Kinderbett mit einem bequemen Sessel. Durch die puristische Formsprache passt sich das Bett jedem Interieur an und kann so auch gerne im Wohnzimmer aufgestellt werden. Schaffen Sie mit einem Vorhang eine gemütliche Schlafecke – so sind Babyzimmer und Wohnzimmer visuell voneinander getrennt. Das schafft Klarheit und Ruhe. Ein weiterer Tipp sind Stapelliegen. Wenn Sie diese tagsüber übereinanderstapeln, ein paar Kissen darauf platzieren, schaffen Sie mit ein paar Handgriffen ein bequemes Sofa.

Das sind die drei Kinderzimmermöbel-Trends in 2016/17 - so schaffen Sie wahre Wohlfühloasen für Ihre Sprösslinge!


Alle Beiträge der Kategorie Wohnideen

Filter
< 1/9 >
Sortieren: Beliebtheit  
Warengruppen  
Hersteller  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Ähnliche Beiträge

Kollektionen


Zugehörige Marken