Raclette

Verwandte Kategorien: Fondue

Filter


Raclette-Grill - Schweizer Tradition für zu Hause

Der Raclette-Grill: Schweizer Tradition für zu Hause

Was für Deutschland die Weißwurst ist, das sind für die Schweiz Käse und Raclette. Der Überlieferung nach schmolzen bereits im 13. Jahrhundert die Hirten der Urschweiz ihren Käse über dem Lagerfeuer und strichen ihn auf Brot. Im 19. Jahrhundert begannen und beendeten die wohlhabenderen Bürger ihr Festmahl mit geschmolzenem Käse. Auf einer Ausstellung in der Provinz Wallis im 20. Jahrhundert erhielt das Nationalgericht schließlich seinen Namen: Raclette, aus dem französischen für Schaben und Kratzen. Seit diesem Tag war der Gaumenschmaus nicht mehr aufzuhalten und trat seinen Siegeszug durch die Küchen der gesamten Welt an. Holen Sie sich mit einem Raclette-Grill aus unserem Design-Sortiment ein Stück Schweizer Geschichte nach Hause.

Raclette-Grills im Wohndesign-Shop – Ihre Vorteile

Ein Schweizer-Raclette-Grill für alle Fälle

Der Raclette-Grill ist für Viele an Weihnachten und Silvester nicht mehr wegzudenken. Stundenlang mit Familie und Freunden zusammensitzen, essen, lachen und feiern. Dabei war Raclette ursprünglich ein Sommergericht, da der Käse aus Frühlings- und Sommermilch gemacht wurde und nur drei Monate lang hielt. Bei uns kommt längst nicht nur Käse auf die Grillplatte oder in die Pfännchen. Gemüse, Fleisch und Fisch sind ebenso beliebt. Der Raclette 8 von Spring ist ideal für eine größere Runde. An ihm finden acht Personen Platz. Mit dem Raclette 2+ können Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin einen gemütlichen Abend zu zweit verbringen. Besonders praktisch: Sollte sich spontan Besuch anmelden, können Sie den Grill für zwei einfach mit einem separat erhältlichen Modul zu einem Raclette-Partygrill erweitern. Die Pfännchen und Grillflächen der Raclette-Geräte von Spring werden allesamt aus antihaft-beschichtetem Material gefertigt. Die Grills verfügen über ein stufenlos regulierbares Thermostat.

So gelingt das perfekte Raclette

1. Leere Pfännchen haben nichts auf dem heißen Grill zu suchen. Ihre Beschichtung könnte beschädigt werden oder Reste in ihnen anbrennen.
2. Die Grillplatte ist ideal zum Garen aller empfindlichen Fisch-, Fleisch- oder Gemüsesorten. Doch auch Süßspeisen wie Crêpes lassen sich auf ihr perfekt zubereiten.
3. Ungeduldig? Schneiden Sie Fleisch oder Fisch in kleine Stücke, dann garen sie schneller.
4. Ein anderer Trend aus der Schweiz: „Pizza-Fondue“. Legen Sie Pizzateig unten in die Pfännchen und füllen Sie sie wie gewohnt weiter. Ideal hierfür ist der for8 PizzaGrill von Stöckli. Er besitzt zusätzlich zur oberen Heizspirale, unter der Grillfläche, eine untere, um den Teig besser zu garen. Das freut vor allem diejenigen von uns, die ihre Pfännchen gerne zu voll laden.

Sie wollen Ihren Raclette-Grill online kaufen? Lassen Sie sich ihn bequem und innerhalb weniger Werktage von uns nach Hause liefern!